A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, für und ber Anarchisten **

Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021 | of 2022



Abonniere! Deutsche Nachrichten

Oder klick

http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de

Oder klick

Entdecke alle die anderen OPTIONEN
ein mehrsprachiger Informationsdienst von, für, und ber AnarchistInnen **


Wir haben uns selbst eine Aufgabe gegeben.
Die Schreiber der Menschen zu sein.
Auf der anderen Seite der Geschichte,
hat die Geschichte begonnen.
Und sie wird neue Autoren haben.
Sie pulsiert.
Und wir auch.


Entdecke die OPTIONEN die zur Verfgung stehen.
Sie enthalten auch verschiedene Sprachlisten, Projektlisten, und verschiedene Formen der Verteilung.
Schaut euch Mailman
Das automatisierte Email-Zentrum für A-Infos...

Im Kampf für eine freie Gesellschaft verärfentlichen wir Nachrichten und Artikel in mehreren Sprachen und decken ein breites Feld an Bereichen des Kampfes ab.
Dies schlieär den Kampf am Arbeitsplatz und den Kampf für die Umwelt genauso ein wie den Kampf gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie.

lots of work to do

A-INFOS-ORG

Die A-Infos Nachrichtenlisten sind auf demokratische Weise durch eine internationale organisatorische Kollektive geleitet. Hier ist beschrieben wie man mitmachen kann. Im Besonderen ermutigen wir Frauen, nicht-englisch sprechende Menschen, und die, die ausserhalb von Europa und Amerika wohnen. Hier ist eine Liste unserer aktuellen Richlinien.


A-INFOS VISION

Das A-Infos Projekt wird von einer internationalen Kollektive revolutionärer antiautoritärer, antikapitalistischer AktivistInnen koordiniert, die am Klassenkampf beteiligt sind und diesen als einen absolut sozialen Kampf sehen.

Dies sind Leute, die sich selbst als revolutionäre Klassenkampf- und soziale AnarchistInnen sehen, als Anarcho-KommunistInnen, libertäre KommunistInnen und Andere, die gleiche Meinungen haben, aber andere Bezeichnungen verwenden.

A-Infos ist organisiert von Leuten, die der Ansicht sind, dass Anarchismus eine soziale Theorie ist, und dass eine Revolution notwendig ist, um die neue klassenlose Gesellschaftsordnung zu schaffen, und dass diese Revolution nur durch die groär Mehrheit der arbeitenden Menschen durchgeführt werden kann.

Die genaue Art des Anarchismus über die wir sprechen und die wir fördern, ist der Anarchismus der Haymarket Märtyrer und deren, die von Marx von der Ersten Internationalen ausgeschlossen wurden, weil sie seine autoritäre Einstellung und elitäre, avantgardistische Abwertung der Massen der Arbeiterklasse kritisierten.

Wir unterstützen nicht die Art des Anarchismus, wie er von einigen pseudo-Modernen und pseudo-Revolutionären vertreten wird, die symbolische Aktivitäten als Ersatz fr den Massenkampf sehen, oder die Art des Anarchismus der "Humanisten", die andere Aufgaben als gleich oder bedeutender ansehen, als den revolutionären Kampf um das kapitalistische System abzuschaffen.

Die Arbeit des Projektes ist weder durch Egoismus und egozentrischen Individualismus inspiriert, noch durch Primitivismus, "freien Kapitalismus ohne Staat" oder gar einen Staat ohne freien Kapitalismus der die momentane kapitalistische Ordnung ablehnt, aber keine lebensfähige Alternative der modernen Gesellschaftsordnung des Friedens, der Gleichheit und Solidaritär anbietet.

Es reicht nicht aus, dass Individuen und Gruppen anarchistische Etiketten für ihre Texte benutzen, damit diese ber A-Infos verteilt werden.

Im Kampf für eine freie Gesellschaft veröffentlichen wir Nachrichten und Artikel in mehreren Sprachen und decken ein breites Feld an Bereichen des Kampfes ab. Dies schließt den Kampf am Arbeitsplatz und den Kampf fr die Umwelt genauso ein wie den Kampf gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Das Projekt der A-Infos verteilt auch Nachrichten über den anti-Kolonialisierungskampf indigener Völker gegen Siedler, deren Besatzung und die Marginalisierung, und auch über anti-nationalistische und anti-regionale SeperatistInnenkämpfe, denn ArbeiterInnen haben kein Land außer der Welt als ein Ganzes.

A-Infos ist eine spezialisierte Presseagentur, die (wie wir es sehen) im Dienst der Bewegung von revolutionären antikapitalistischen AktivistInnen steht, die in den verschiedenen sozialen Kärpfen gegen die kapitalistische Klasse und deren Gesellschaftssystem involviert sind.

A-Infos ist kein offener "freier" Dienst, der alles veröffentlicht was "wir" für Gut heiärn A-Infos ist nicht Indymedia. Es ist vor allem ein freies Werkzeug zur Verteilung von Informationen von und über Kollektiven von AnarchistInnen (und anderen antiautoritären RevolutionärInnen), die im Kampf tärig sind.

Die A-Infos ArbeiterInnen denken nicht, dass wir diejenigen sind, die entscheiden, wer ein "echter" Anarchist ist oder nicht. Da unsere Mittel begrenzt sind, haben wir trotzdem das Recht und die Pflicht, autonom darüber zu entscheiden, was wir veröffentlichen und was nicht, und was das Beste unter den eingesendeten Nachrichten ist. Die Freiheit der Zusammenarbeit, auf der A-Infos gegründet ist, ist ohne die Freiheit auch nicht zusammenzuarbeiten, nichts wert, wenn die ArbeiterInnen sich so entscheiden.

A-Infos muss eine Rolle in der weltweiten anarchistischen Bewegung spielen. Information ist Stärke. Das Projekt hilft, ein Gefühl einer internationalen Bewegung zu schaffen. A-Infos ist, in einem bestimmen Umfang, eines der wenigen internationalen organisatorischen Werkzeuge der Bewegung. Um diese Rolle jedoch zu behalten, muss das Projekt ein Werkzeug im Dienst der Bewegung bleiben und kann kein Informationsdienst sein, der jedem offen steht.

A-Infos ist nicht einfach ein internes Werkzeug der Bewegung. Genauso wie die anarchistische FAQ präsentiert es auch die Bewegung einem größeren Publikum und einer neuen Generation um diese mit den internationalen Aspekten der Bewegung vertraut zu machen.

A-Infos ist ein autonomer Pressedienst, der kein Sprachrohr irgendeiner "sozialen" Bewegung darstellt. Auch wenn selbst ernannte Anarchisten (oder sogar echte) beteiligt sind, ist es nicht garantiert, dass A-Infos Beiträge verärfentlicht. Selbst wenn wir mit einer Bewegung sympathisieren, heißt das nicht, dass der Artikel verärfentlicht wird.

Also verteilt A-Infos die Neuigkeiten und Analysen, die seine MitarbeiterInnen mit der nicht-autoritären Weltgemeinschaft von AktivistInnen teilen will hauptsächliche Artikel von antiautoritären revolutionären Kollektiven und Berichte über direkte Aktionen des sozialen Kampfes der AktivistInnen und der normalen Leute in ihrem täglichen Leben.

Jeder, der mit dem von uns zur Verfügung gestellten Dienst unzufrieden ist, kann gerne andere Dienste nutzen oder ihren/seinen eigenen Gründen.

A-Infos ist ein Organisierungswerkzeug, ein Propagandawerkzeug und ein Informationswerkzeug der Bewegung und stellt nicht nur "Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten" dar.

Durchsuche ainfos mit Google.com

we will pull through!


Neueste Schlagzeilen:

(de) France, UCL-Pressemitteilung - Kater für LREM und Niederlage nach dem Geschmack des Sieges für die RN (ca, en, it, fr, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Fri Jul 01 05:42:38 GMT 2022

Das ist die kalte Dusche für das Präsidentenlager. Wenn es LREM und ihren Satelliten gelang, das Szenario einer Kohabitation mit der NUPES zu vermeiden, das sie so alptraumhaft machte, gelang es ihnen nicht, mit ihrer Koalition eine absolute Mehrheit zu erreichen. Eine Premiere in der Geschichte der Fünften Republik seit dem Übergang zur fünfjährigen Amtszeit und der Umkehrung des Wahlkalenders im Jahr 2002! Obwohl sie durch diese Ablehnung, die so kurz nach seiner Wiederwahl stattfand, geschwächt sind, ist es wahrscheinlich, dass Präsident Macron und seine Partei versuchen werden, sich mit der traditionellsten Rechten oder sogar der extremen Rechten zu arrangieren, um ihre fünfjährige Amtszeit zu retten und der sozialdemokratischen Linken den Weg versperren. Auf ...


(de) Canada, Collectif Emma Goldman - Rivière-du-loup: Widerstand gegen das Immobilien-Megaprojekt der Medway-Gruppe (ca, en, it, fr, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Fri Jul 01 05:41:21 GMT 2022

Der 9-stöckige Komplex aus Geschäften, 400 Parkplätzen und Eigentumswohnungen sorgt in der Stadt Rivière-du-loup in Bas-du-Fleuve, wo Mieter bereits Schwierigkeiten hatten, bezahlbare Wohnungen zu finden, für viel Ärger. Viele hatten die unangenehme Überraschung zu erfahren, dass ihre Häuser zerstört werden würden, um Platz für den Turm zu machen, der die Ruhe in ihrer Straße stört. Andere sind zu Recht auf mögliche Mieterhöhungen aufmerksam. Das Rathaus beeilte sich, dem Megaprojekt trotz des Widerstands mehrerer Bürger der Stadt zuzustimmen. ---- Ein sehr hübsches Plakat ist in den letzten Stunden an den Pfählen der Innenstadt von Rivière-du-Loup aufgeblüht, wo Sie einen Dinosaurier mit dem Kopf von Yan Boudreau, Präsident der Medway-Gruppe, sehen können. Das ...


(de) UK, AFED, organise magazine: UNTERSTÜTZT DEN STREIK DER EISENBAHNARBEITER! - AKTUELLE EREIGNISSE (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Fri Jul 01 05:40:11 GMT 2022

Bei den Bossen? Niemals. Bei den Gewerkschaftsvertretern? Manchmal. Mit der Basis? Stets! ---- Wir von Organize geben den streikenden Arbeitern der RMT unsere volle Unterstützung. Hier veröffentlichen wir einen Artikel von einem Freund und Genossen, der anonym bleiben möchte, der die wahren Gründe hinter der Aktion erklärt. ---- Ich bin ein typischer Eisenbahner mit Sitz in Bristol, ich arbeite seit über 3 Jahren bei der Eisenbahn, angefangen knapp ein Jahr vor der Covid-19-Pandemie. Ich habe die Pandemie wie alle meine Kollegen ganz normal durchgearbeitet. Wir verstanden, dass unsere Aufgabe darin bestand, das Land durch schwierige Zeiten zu führen. Wir haben unsere Gesundheit riskiert, um hereinzukommen und unsere Arbeit zu erledigen, leider haben viele unserer ...


(de) Colombia, Vía Libre: Analyse der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen 2022 (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Fri Jul 01 05:39:48 GMT 2022

In diesem Text präsentieren wir eine Analyse der Ergebnisse der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen 2022 in Kolumbien aus Sicht der Grupo Libertario Vía Libre. Zu diesem Zweck analysieren wir die Zunahme der Wahlbeteiligung, den historischen Sieg der linken Mitte, die tiefgreifenden Beschränkungen des Programms der nationalen Einigung und des demokratischen Kapitalismus sowie einige anarchistische Perspektiven für gesellschaftlichen Wandel. ---- Erhöhte Wahlbeteiligung ---- Laut Bulletin 63 der Vorauszählung des Nationalen Personenstandsregisters verzeichneten diese Stimmen mit 99,99 % der gezählten Tabellen einen relativen Anstieg der Beteiligung an diesen Wahlen: 22.658.694 Stimmen und 58,09 % der Gesamtzahl der Wähler. Dies entspricht einem Zuwachs von ...


(de) France, UCL AL #328 - Kultur, Lesen: Roumier und Mahieux "Macht, Politik, soziale Bewegungen", Les Utopiques Nr. 19, März 2022 (ca, en, it, fr, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Fri Jul 01 05:37:40 GMT 2022

Eine uralte Debatte neu zu eröffnen, ist nie einfach. Die Beziehungen zwischen den Machtorganen Politik, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen sind komplex, die Verflechtungen vielfältig. Hinter diesen Fragen steht ein wesentliches Thema: das der Autonomie der sozialen Bewegung, der Suche nach einem politischen Ventil für die Kämpfe. ---- Unabhängigkeit, Autonomie oder Unterordnung der Gewerkschaftsbewegung unter politische Parteien : Diese Themen ziehen sich durch soziale Bewegungen und polarisieren weiterhin die Debatten unter denen, die die Gesellschaft verändern wollen.
Diese neue Ausgabe der Zeitschrift Les Utopiques bietet uns wie üblich Ansichten, Sensibilitäten, gegenseitige Erfahrungen und Reflexionen, die sich stärker auf ...



(de) Germany, FAU, direkte aktion: ARBEITSZWANG UND KAMPF DER ERWERBSLOSEN (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Thu Jun 30 05:36:08 GMT 2022

Ein Beitrag organisierter Erwerbsloser¹ der FAU zur Notwendigkeit von Organisierung aller Arbeiter:innen in Gewerkschaften ---- Betrieb & Gesellschaft Von: FAU-Erwerbslosenvernetzung - 22. Juni 2022 ---- Die Gewerkschaft ist das natürliche kollektive Mittel der Werktätigen, sich gegen Ungerechtigkeiten und Ausbeutung zu wehren. Es sollte dabei egal sein, ob im Betrieb oder auf dem Amt. Denn auch wenn Arbeiter:innen ihren Arbeitsvertrag verlieren, bleiben sie Arbeiter:innen. Der Arbeitszwang und die Ausbeutung bleiben nämlich bestehen - seien es Rentner:innen, die ihren Lebensabend nicht mehr genießen dürfen, Menschen in sogenannten Behindertenwerkstätten, Gefangene in Knästen oder Psychiatrie-Komplexen, "Langzeitarbeitslose" oder Kolleg:innen, die ihre Zeit in ...


(de) France, UCL AL #328 - Unionismus: Kolloquium: Die beispiellosen Herausforderungen für die Gewerkschaftsbewegung (ca, en, it, fr, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Thu Jun 30 05:35:54 GMT 2022

Im Juni 2021 organisierte das FSU Research Institute ein Symposium zu den aktuellen Herausforderungen der Gewerkschaftsbewegung, das verschiedene Gewerkschaftsorganisationen und Wissenschaftler zusammenbrachte. Die Syllepse-Ausgaben haben gerade eine lehrreiche Sammlung gezeichnet. ---- Die anwesenden Gewerkschaftsführer von FSU, CGT, Solidaires und Confédération paysanne sahen, dass sich ihre Debatten um vier Reflexionsthemen drehten: Entwicklung der Arbeit; ökologische Fragen; Feminismus und Antirassismus; Gewerkschaften und Politik. So viele Themen, die "Gewerkschaftsbewegungen für sozialen Wandel" vor neue Herausforderungen stellen, in einer Zeit, in der die CFDT an Boden gewinnt. ...


(de) [Griechenland]Volos: Informationen zur Mobilisierung zum Gedenken an den Anarchisten Vasilios Mangos Von A.N.A. (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Thu Jun 30 05:35:35 GMT 2022

Am Dienstag, den 13.6., versammelten sich 150 Menschen im Zentrum der Stadt. Zwei Jahre sind seit der Folter und dem Tod des Genossen Vasilios Mangos durch die uniformierten Bastarde vergangen. Der Marsch durchquerte das Zentrum und endete am Haus von Vasilios, wo Slogans gerufen und Flugblätter verteilt wurden. ---- WIR VERGESSEN NICHT - WIR VERGEBEN NICHT! ---- GEGEN STAATLICHE MÖRDER UND DEN SYSTEMATISCHEN MECHANISMUS, DER SIE SCHÜTZT. ---- AUCH WENN WIR NIE GEWINNEN, WERDEN WIR IMMER KÄMPFEN. VASILIOS MANGOS IMMER PRÄSENT, IMMER IM KAMPF!
Besetzung Mangos, Volos
Fotos: https://athens.indymedia.org/post/1619299/
...



(de) UK, ACG: Revolutionärer Defätismus: Warum Niederlagen wichtiger sind als Siege ... - Anton Nilson (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Thu Jun 30 05:35:24 GMT 2022

Revolutionärer Defätismus ist ein primäres Prinzip für anarchistische Internationalisten. Lokal zu handeln und global gegen den imperialistischen Krieg zu koordinieren, ist die internationalistische Aufgabe und Verantwortung der sozialrevolutionären Militanten und unserer Klasse überall. Aber was bedeutet es? Der Begriff, der 1915 im Ersten Weltkrieg geprägt wurde, war eine Reaktion auf die Kapitulation und den Zusammenbruch der sozialdemokratischen Bewegung (Zweite Internationale) angesichts des nationalen Chauvinismus und der Verteidigung ihrer eigenen Nationalstaaten trotz ihres Engagements für die Klasseneinheit aus der Vorkriegszeit und Widerstand. ---- Sogar einige der größten Revolutionäre kämpften darum, im Konflikt wirklich internationalistisch zu sein. Einige ...


(de) Czech, AFED: Wie man Anarchisten in Russland und der Ukraine helfen kann (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]
a-infos-de@ainfos.ca
Thu Jun 30 05:35:13 GMT 2022

Ständig aktualisierte Übersicht über Unterstützungsmöglichkeiten für sinnvolle Tätigkeiten außerhalb der Dienststruktur.. ---- Im andauernden Putin-Krieg werden Anarchisten, sowohl in der Ukraine als auch in Russland selbst, nicht ausgelassen. Natürlich ist ihre Möglichkeit, materielle und finanzielle Unterstützung über offizielle Kanäle zu erreichen, begrenzt, daher möchten wir glaubwürdige Basisinitiativen im Auge behalten, die Sie unterstützen können.. ---- Wenn Sie andere Optionen kennen oder aktuelle Informationen zu bestehenden haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren .. ---- Die ukrainische Operation Operation Solidarity schreibt über sich:. ---- Wir sind Unterstützer der horizontalen Gesellschaft, Solidarität und Zusammenarbeit aus verschiedenen ...


@

Zuletzt aktualisiert: Fri Jul 01 07:42:39 2022