A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Greek_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021

(de) France, UCL AL #318 - 22. Gewerkschafts- und Pflegeaktivitäten: Pflegekräfte sind Pflegekräfte (ca, en, it, fr, pt)[maschinelle Übersetzung]

Date Wed, 21 Jul 2021 09:27:28 +0300


Die Alterung der Bevölkerung, Kämpfe und Rekrutierungsschwierigkeiten in den Pflegeberufen geben Anlass zum Nachdenken über die Strategien und Forderungen der Gewerkschaften im Rahmen des feministischen Kampfes. ---- Lassen Sie uns das Problem der Gewerkschaftsbewegung im Gesundheitswesen durch "Pflegeurlaub" angehen . Seit Ende 2020 hat jeder Mitarbeiter das Recht auf einen von CAF bezahlten Urlaub, um sich um einen geliebten Menschen mit Behinderung oder Autonomieverlust zu kümmern. ---- Das Arbeitsrecht begünstigt dann einen Prozess der Privatisierung von Betreuungstätigkeiten innerhalb des privaten Familienkreises. Dieses Recht bestärkt den Gedanken, dass diese Aktivitäten Frauen vorbehalten sind. Und es überrascht nicht, dass Pflegekräfte tatsächlich Pflegekräfte sind [1].

Die Privatisierung kommt auch lukrativen Personaldienstleistungsunternehmen zugute. Folgen: Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und der erbrachten Dienstleistungen, Prekarität und niedrige Löhne. Die aktuellen Kämpfe im Bereich der frühen Kindheit sind ein gutes Beispiel dafür. Die Versicherungswirtschaft bereitet sich bereits darauf vor, mit dem künftigen Grand-Age-Gesetz Leistungen zum Verlust der Autonomie durch Branchen- und Betriebsvereinbarungen zu finanzieren.

Die Privatisierung der Pflege
Die Kampfgewerkschaft widersetzt sich der Sozialisierung der Finanzierung dieser Aktivitäten: Sozialbeitrag und Einbeziehung des Autonomieverlustes in die Krankenversicherung der Sozialversicherung. Aber auch die Sozialisierung ihrer Organisation: ein starker öffentlicher Dienst, um die Gewinnquellen so weit wie möglich zu begrenzen. Nicht ohne Widerspruch: Pflegezeit ist eine gewerkschaftliche Forderung.

Die Sozialisierung dieser Aktivitäten für bessere Löhne und gegen Prekarität soll eine materielle Grundlage für ein zentrales Ziel gewinnen, feministische und gewerkschaftliche Forderungen zu vereinen. Die Gesellschaft soll Pflegetätigkeiten als echte Arbeit anerkennen, die bezahlt, gefördert, finanziert, organisiert und gewerkschaftlich organisiert werden muss. Sozialisation hilft, die Ausübung dieser Aktivitäten aus dem privaten Familienkreis herauszunehmen. Und sie so oft wie möglich von Menschen außerhalb dieses Kreises auszuüben.

Die Gewerkschaftsbünde vertreten dieses Ziel nicht wirklich, weil es nicht nur Frauen betrifft. Sie stellen daher keine konkrete Verbindung zwischen ihren allgemeinen Grundsätzen der Geschlechtergleichstellung und diesen Kämpfen her. Sie versäumen es, die patriarchale Ideologie zu bekämpfen, die diese Fürsorgeaktivitäten als natürlich weiblich bejaht.

Umgekehrt werden gewerkschaftliche Kämpfe im Gesundheitswesen durch die Bekräftigung dieses Ziels viel besser zum feministischen Kampf beitragen. Im Gegenzug werden feministische Bewegungen eher dazu neigen, sich mit Gewerkschaften zusammenzuschließen, um diese Kämpfe zu unterstützen und zu organisieren. Die Losung "Klassenkämpfe und Feminismus, gleicher Kampf !Nimmt konkretere Inhalte auf.

Die Gruppe UCL Vogesen

Bestätigen

[1]Nachrichten zur öffentlichen Gesundheit und Dossier Nr. 109 - Dezember 2019.

https://www.unioncommunistelibertaire.org/?22-Syndicalisme-et-activites-de-soin-les-aidants-sont-des-aidantes
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de