A - I n f o s

a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **
News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts Our archives of old posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Catalan_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Francais_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkurkish_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_
First few lines of all posts of last 24 hours

Links to indexes of first few lines of all posts of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021 | of 2022

Syndication Of A-Infos - including RDF - How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups

(de) UK, AFED, organise magazine: DIE KÖNIGIN IST TOT (ca, en, it, pt, tr)[maschinelle Übersetzung]

Date Sat, 24 Sep 2022 10:12:22 +0300


Heute waren wir untröstlich, als wir hörten, dass unsere nationale Mumie, die Inzuchtchefin Elizabeth Windsor, unsere irdische Ebene verlassen hat. Als die Uhr einige Stunden schlug, bevor wir Plebs es herausfinden durften, glitt die ewige Seele unserer einst angenommenen ewigen Königin aus ihrem verwelkten Gefäß und verließ ihr Reich, sicher in dem Wissen, dass sie wirklich erobert war . ---- Unsere Quellen im Royal Medical Team haben uns gesagt, dass sie einfach nicht genug Waisenblut hatten, um es in sie zu pumpen. Ohne ihre kostbare Lebenskraft gab es einfach keine Möglichkeit, sie zu retten. ---- Die ganze Nation und alle ihre Kolonien stehen zusammen in kollektiver Trauer, Milliarden von Menschen schreien jetzt in Trauer, in der größten Demonstration des Stockholm-Syndroms, die jemals in der Geschichte erlebt wurde.

Es ist wirklich so schade, dass sie es nicht ein paar Jahre mehr geschafft hat. Sie war nicht weit davon entfernt, den amtierenden Rekord von Ludwig XIV., dem Sonnenkönig, zu schlagen. Dass sie nicht einmal die Energie aufbringen konnte, den Franzosen eins auszuwischen, zeigt einen wirklich enttäuschenden Mangel an Patriotismus von unserem ehemaligen Staatsoberhaupt.

Die Queen ist tot, jetzt haben wir noch... irgendeinen Kerl.

Im Raum des Symbols der Beständigkeit haben wir alle unser ganzes Leben lang gekannt, ohne das sogar einige unserer Großeltern kein Leben gekannt haben, und wir werden jetzt von einem empfindungsfähigen Stück Schinken regiert, das als Charles bekannt ist. Wir hegen nicht nur nicht den geringsten Respekt vor diesem Persönlichkeitsleeren, der jetzt unser neues Staatsoberhaupt ist, sondern machen uns eher Sorgen um ihn.

Charles hat die besondere Kopfbedeckung zu einer Zeit geerbt, in der es seinem Land nicht so gut geht. Millionen von Menschen wurden in die Armut gedrängt und konnten sich weder Treibstoff noch Nahrung leisten, während das System, dem er vorsteht, immer mehr Reichtum in seine eigenen Hände und die seiner Wohltäter bringt. Da wir das Schicksal eines seiner Vorgänger kennen, wünschen wir ihm alles Gute, damit er seinen Kopf über seinen Schultern behält, während er eine Zeit der Unordnung durchläuft, von der seine Mutter nie hätte träumen können.

Wem haben wir die Krönung eines neuen Hutträgers zu verdanken, während so viele von uns damit kämpfen, ihre Rechnungen zu bezahlen? Wir können nur vermuten, dass unsere äußerlich trauernde Regierung genau wie Charles gerade jetzt hinter verschlossenen Türen Champagner knallt. Jetzt, wo die wichtigste Stabilitätsquelle der Nation weg ist, wer sonst als sie, um unsere sichere Passage durch unbekannte Gewässer zu gewährleisten?

Natürlich wurde das Leben durch ihre Entscheidungen unnötig erschwert, aber darüber sollten wir uns im Moment keine Gedanken machen. Was wir jetzt brauchen, ist die nationale Einheit, nicht die Abschaffung des Systems, das so viele von uns in Lumpen gehalten hat, während es einige wenige mit Diamanten geschmückt hat. Es gibt keinen Grund, warum wir unsere Regierung jetzt ändern sollten, nein, es ist nicht der richtige Zeitpunkt.

Während also Millionen auf die Reichen geworfen werden, um sie glücklich zu machen, Millionen mehr in Paraden für die berühmteste Leiche und die wartende Leiche der Welt gesteckt werden, müssen wir uns nur damit begnügen, unsere Pfennige zusammenzukratzen. Das müssen wir vereinen, um sicherzustellen, dass die Reichen reicher werden, die Mächtigen mehr Macht bekommen und wir alle scheißen.

Manche Leute sehen das alles vielleicht und fordern Veränderungen, fragen, warum wir immer noch eine Regierung haben, die sich dem Töten armer Menschen verschrieben hat, warum unser politisches System in den Fängen einer einzigen Person aus einer einzigen Familie bleibt, warum wir nicht weiter rippen sollten all dies in Stücke reißen und dafür sorgen, dass nie wieder ein Mensch hungrig und obdachlos wird.

Diese Fragen können wir nicht beantworten. Wir können nur unsere Hände auf unser Herz legen und gemeinsam die Worte unserer Nationalhymne singen: Gott schütze die Königin, das faschistische Regime.

https://organisemagazine.org.uk/2022/09/08/the-queen-is-dead/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe https://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center