A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) France, UCL - Rote und schwarze Sommertage, Programm der Ausgabe 2021 von Red and Black Summer Days Commission (ca, en, it, fr, pt)[maschinelle Übersetzung]

Date Tue, 11 May 2021 09:38:34 +0300


Nehmen Sie vom 25. Juli bis 1. August 2021 an einer Woche der Diskussion, Debatte, Schulung und Entspannung teil. ---- Die Einstellung ist großartig: Es ist der Weiler Bécours , in Aveyron. ---- Das Programm ist skalierbar. Es ist den Teilnehmern weiterhin möglich, in Absprache mit dem Organisationskomitee Workshops vor Ort anzubieten. Wenn das Thema relevant ist, wird der Ausschuss der Generalversammlung den endgültigen Vorschlag vorlegen. ---- Sonntag, 25. Juli ---- Allmähliche Ankunft der Teilnehmer, Montage von Scheunen, verschiedene Installationen. ---- Eröffnung der Hauptversammlung um 18 Uhr, Einzelheiten zur Funktionsweise der Sommertage. ---- Freier Abend ---- Montag, 26. Juli ---- Morgen:
Präsentationsdebatte von Adeline de Lépinay über ihr Buch Organisons-nous, manuel Kritik (Hors d ' Ateinte , 2020)
Vor hundert Jahren: 1921, revolutionärer Syndikalismus am Scheideweg (Opposition gegen den Krieg, Unterstützung der russischen Revolution, Spaltung der CGT, Gründung der CGTU, "Anarchosyndikalisten" und "Muslime" ...), von Kaou (UCL Rennes) und Guillaume (UCL Montreuil)
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Workshop: Dank der Pandemie, der Wiederbelebung des ländlichen Raums ?, Angeführt von UCL Aveyron
Kanaky: Wie sehen die Aussichten angesichts des Referendums von 2022 aus ? mit Daniel Guerrier (Kollektive Solidarität Kanaky)
Welche Praxis des Kommunalismus ? Von Aktivisten aus Toulouse
16:15 bis 18:15 Uhr, Plenum: Nuklear, wie kommt man durch ? mit Marie-Christine Gamberini ( Stop Nuclear Collective )
18.45 bis 19.45 Uhr, tägliche Hauptversammlung ; Präventionszeit bei sexueller Gewalt, Einwilligung, Nichteinwilligung.
Abend:

21.00 Uhr: Screening der Bedeutung von Anstrengung von Benoit Maestre (69 m n ), einem Film, der von Dezember 2018 bis Juni 2019 in die Demonstrationen gelber Westen in Toulouse eingetaucht ist. Anschließend Debatte mit dem Regisseur. Fotoausstellung von Eric Pixel (UCL Toulouse), Aktivist Fotograf in gelben Westen.
Dienstag, 27. Juli
Morgen:

10 bis 12 Uhr: Stand der libertären Bewegung in der Welt mit der Internationalen Kommission der UCL
Selbstverteidigungsworkshop (Räumlichkeiten, Demonstration, Überwachung und Informationsaustausch) in Zusammenarbeit mit den SO- und Librism-Kommissionen der UCL
Selbstverteidigungsworkshop für Kinder, Prävention sexueller Gewalt, mit einem Aktivisten des Felis-Vereins .
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Kurdistan, wo ist die Situation ? mit Édouard (Alpes-Provence) und Guillaume (Montreuil)
Algerien, von der Unabhängigkeit bis zu zeitgenössischen Mobilisierungen, Bürokratie und Selbstorganisation, mit Nedjib Sidi Moussa, Autor von Algerien, einer weiteren Geschichte der Unabhängigkeit (PUF, 2019)
Erstellen, implementieren und animieren Sie das Gewerkschaftstool mit der UCL Labour Commission
16:15 bis 18:15 Uhr, Plenum: Die Vereinigung des Kampfunionismus, eine Perspektive ? mit dem Arbeitsausschuss und als Gast der Soziologin Sophie Béroud und Gewerkschaftern der UCL
18.45 bis 19.15 Uhr, tägliche Hauptversammlung
Abend:

Spieleabend " Der Soundtrack der Revolution ".
Mittwoch, 28. Juli
Morgen:

10 bis 12 Uhr: Debatte um die Pariser Kommune mit Josef Ulla, Autor von Paris 1871, Histoire en Marche (Libertarian Editions, 2019) und Ludivine Bantigny, Autorin von La Commune au present (La Découverte, 2020)
Ein Reflexionsworkshop mit der SO-Kommission der UCL zum Thema politische Gewalt und Offensive
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Reflexion über den revolutionären Unionismus innerhalb der CGT mit libertären Cégétistes
Reflexion über den revolutionären Unionismus innerhalb von Solidaires mit libertären Südstaatlern
Kommunistische libertäre Unterstützung für das freie Palästina durch Daniel (UCL Aveyron) und Nachricht von Solidarität mit dem palästinensischen Kampf, Genossen der Französischen Jüdischen Union für den Frieden (UJFP)
16.15 bis 18.15 Uhr, Plenum: Gegen Islamophobie, wie und mit wem zu handeln, mit der UCL-Anti-Rassismus-Kommission
18.45 bis 19.15 Uhr, tägliche Hauptversammlung
Festlicher Abend

21.00 Uhr, Richtung Barriere (es gibt eine) mit Barrieregesten !
Donnerstag, 29. Juli
Morgen: Entspannung

Möglichkeit lustiger Aktivitäten mit dem Verein Envie Enjeux
Sportliche Aktivitäten, gemeinsames Bewegen in der Demo, Ausweichen vor LBDs usw. mit der SO-Kommission der UCL
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Jüdische Identität, Antisemitismus und Rassismus, von einem Aktivisten der Gruppe der jüdischen und revolutionären Juden (JJR)
Einführung in die Geschichte des Unionismus von Théo (UCL Orléans)
Präsentationsdebatte von Guillaume Davranche über sein Buch Zehn Fragen zum Anarchismus (Libertalia, 2020).
16:15 bis 18:15 Uhr, Plenum: Klima: Zusammenbruch oder Revolution ? mit Pierre Madelin, Autor von Après le Capitalisme (Écosociété, 2018) und Sollten wir der Zivilisation ein Ende setzen? Primitivismus und Zusammenbruch (Ecosociety, 2020)
18.45 bis 19.15 Uhr, tägliche Hauptversammlung
Abend:

21 Uhr: Vorführung des 100-minütigen Films Le Char et l'Olivier (2019) über den Kolonialismus in Palästina.
Freitag, 30. Juli, feministischer Tag
Morgen:

10 bis 12 Uhr: Geschichte des Feminismus und des libertären Feminismus (nationale und internationale Dimension), von Nanou (UCL Montpellier) und Louise (UCL Saint-Denis)
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Materialistischer Feminismus und Intersektionalität: Analysewerkzeuge von Nanou (UCL Montpellier) und Sarah (UCL Bordeaux)
LGBTIphobien, von Faustine (UCL Metz)
Screening von Paye (pas) ton gynéco (2018) auf gynäkologische Gewalt durch Nina Faure
16:15 bis 18:15 Uhr, Plenum: Überprüfung der feministischen Kampagne und Perspektiven der UCL mit der Anti-Patriarchats-Kommission der UCL
18.45 bis 19.15 Uhr, tägliche GA
Abend:

21.00 Uhr, Konferenz: Präsentation der Neuauflage des Buches Notre Corps, Nous Soi (Hors-d'oeinte, 2020) mit Nina Faure.
Samstag, 31. Juli
Morgen:

10 bis 12 Uhr: Diskussionsgruppe mit Nina Faure in ausgewählten nicht gemischten Geschlechtern (ohne Cisgender-Männer)
Begegnung der verschiedenen Fronten feministischer / antipatriarchaler Kämpfe bei ausgewählten gleichgeschlechtlichen Personen
Nachmittag:

14 bis 16 Uhr, Workshops:
Anti-Wahlkampf, eine aktuelle libertäre Perspektive, von Gil (UCL Montpellier)
Öffentliche Sprechausbildung (max. 10 Registranten) mit Adèle (UCL Pantin)
Gewerkschaftsbildung von Frauen, von Louise (UCL Saint-Denis)
16:15 bis 18:15 Uhr, Plenum: Gesundheitskrise, soziale und antikapitalistische Reaktion
18.45 bis 19.15 Uhr: Abschluss der Hauptversammlung, Bewertung und Wünsche für das folgende Jahr
Abend:

Cronstadt 21 Abend mit Étienne Lesourd, Autorin von Cronstadt 21. Chronik in mehreren Stimmen über den Aufstand der Seeleute und seine Unterdrückung (Les Nuits Rouges, 1921)
Sonntag 1 st August
Morgen: Gemeinsame Lagerung der Website

Nachmittag: Abfahrten

Kehren Sie zu den Registrierungsverfahren zurück . https://www.unioncommunistelibertaire.org/?journees-rouge-et-noir-2021

https://www.unioncommunistelibertaire.org/?Programme-de-l-edition-2021
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center