A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Libertarian communists Osnabrück LIKOS: Wir organisieren ein gemeinsame Busanreise am 11.9.2021 zur Mietendemo in Berlin

Date Sun, 15 Aug 2021 15:22:09 +0300


11.9.2021 Abfahrt Osnabrück: 6:15 Uhr Ankunft Osnabrück: ca. 22:00 Uhr Ticktepreise: 5 € / 10 € / 15 € Solipreis ---- Infoveranstaltung: Dienstag, 17.08.2021 Beginn: 19:30Uhr im SubstAnZ, Frankenstraße 25a ---- Mieter*innenbewegung in Deutschland: Historisches und Aktuelles Mieter*innenbewegung in Osnabruck: Bundnis fur bezahlbaren Wohnraum ---- Infos zur Demo ---- Eintritt nur mit negativem Test, vollem Impfschutz oder Genesenenausweis. ---- Unterstutzt von der Hochschulinitiative Antifaschismus der Universitat Osnabruck ---- Kartenverkauf: ---- auf der Infoveranstaltung oder via Mail: likos@riseup.net ---- Hier der Aufruf des Bündnisses:

Wohnen für Alle - gegen hohe Mieten und Verdrängung!
Der Mietenwahnsinn geht weiter. Täglich werden Menschen zwangsgeräumt. Viele von uns müssen den größten Teil ihres Einkommens in die Miete stecken. Die Wohnungs- und Obdachlosigkeit nimmt zu. Überall in der Innenstadt sind kleine Gewerbebetriebe durch Mieterhöhungen bedroht. Der Senat lässt alternative nichtkommerzielle Projekte räumen. Der Berliner Mietendeckel wurde gekippt, hohe Nachzahlungen drohen. Auch in Corona-Zeiten ist von Solidarität nichts zu spüren - im Gegenteil. Es reicht!

Stadt für alle!
Wir wollen eine Stadt, in der alle Menschen frei und ohne Angst leben können - ohne Angst vor Mieterhöhung, vor Zwangsräumung, vor rassistischen und sonstigen Übergriffen, vor Polizeigewalt.

Mieten runter!
Die Mieten müssen gesenkt werden, und zwar deutlich - sowohl für Wohnungen als auch für kleine Gewerbebetriebe.

Zwangsräumungen stoppen - Obdachlosigkeit bekämpfen!
Kein einziger Mensch soll mehr zwangsgeräumt werden, nur weil er oder sie die überhöhten Mieten nicht mehr zahlen kann. Schluss mit der Obdach- und Wohnungslosigkeit!

Alternative Projekte verteidigen!
Keine Räumung von alternativen, nichtkommerziellen Strukturen wie etwa dem selbstverwalteten Jugendprojekt Potse!

Wohnungskonzerne vergesellschaften!
Der kapitalistische Wohnungsmarkt produziert hohe Profite für Immobilienkonzerne und führt zu Mietenwahnsinn, Zwangsräumungen und Obdachlosigkeit. Wohnen muss Menschenrecht sein, und keine Ware auf dem Markt, die zum Höchstpreis verkauft wird!

Wir unterstützen das Begehren "Deutsche Wohnen & Co enteignen". Lasst uns alle am 11. September 2021 für die Vergesellschaftung von großen Wohnungskonzernen unser Kreuz machen - es kommt auf jede Stimme an!

Mehr Infos unter: www.mietenwahnsinn.info

https://likos.noblogs.org/2021/08/10/busanreise-aus-osnabrueck-zur-mietendemo-in-berlin/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center