A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Greek_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020

(de) Canada, Collectif Emma Goldman - [Nitassinan] Mahnwache "Gerechtigkeit für Joyce Echaquan"! (en, it, fr, pt)[maschinelle Übersetzung]

Date Mon, 5 Oct 2020 09:09:15 +0300


An diesem Dienstag, dem 29. September 2020, versammelten sich mehr als fünfzig Indigene und Nicht-Indigene im Native Friendship Center auf dem Gebiet von Nitassinan (sogenannter "Saguenay"), um nach dem Tod von Joyce Echaquan, einer jungen Atikamekw, nachzudenken aus Manawan. Letzterer starb am Tag zuvor im Krankenhaus von Joliette unter den rassistischen Kommentaren des Pflegepersonals während eines Live-Facebook. Die Einladung zur Mahnwache wurde vom Saguenay Native Friendship Center ins Leben gerufen. Während der Veranstaltung gab es Gebet und Gesang als Banner mit der Aufschrift "Gerechtigkeit für Joyce", das über der improvisierten Bühne thront.
Der Kontext um Joyce Echaquans Tod lässt keinen Zweifel daran, wie wichtig es ist, den Kampf gegen systemischen Rassismus wieder in den Vordergrund zu rücken. Die Regierungen können die Appelle der Aborigines an die Behandlung durch die Gesellschaften in Quebec und Kanada nicht länger ignorieren. In den letzten Jahren haben mehrere Umfragen gezeigt, dass das kanadische Gesundheitssystem von systemischem Rassismus geplagt wird. Indigene Völker sind Diskriminierung, Rassismus und Vorurteilen durch das Krankenhauspersonal ausgesetzt. Die Zeugnisse sind Legion und zeigen zum Beispiel die Misshandlung der Mitglieder der First Nations: Rettungskräfte "spielen" beim Erraten des Alkoholspiegels im Blut einheimischer Patienten (obwohl letztere nicht unbedingt alkoholische Getränke konsumiert hatten) oder sogar Krankenschwestern, die den Symptomen oder Symptomen nicht glauben. Beschwerden einheimischer Patienten, die versuchen, ihnen ihre Situation zu erklären. Systemischer Rassismus, der alle Bereiche der Gesellschaft betrifft, muss bekämpft werden. Wir müssen eine antirassistische und integrative Gesellschaft aufbauen. Für Nicht-Aborigines bedeutet dies, den Aborigines und ihren bereits in Konflikt stehenden Gruppen zuzuhören. Erfahren Sie mehr über ihre Realität und seien Sie Komplizen und Verbündete im Kampf für die Abschaffung von systemischem Rassismus und Kolonialismus!

Gerechtigkeit für die Menschen der First Nations!

Gerechtigkeit für Joyce!

von Collectif Emma Goldman

http://ucl-saguenay.blogspot.com/2020/09/nitassinan-vigile-justice-pour-joyce.html
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de