A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Greek_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020

(de) Libertarian Press Agency: Erfurt 4.10.-30.1.2021: Ausstellung - "Sich fügen heißt lügen - Erich Mühsam und die Bakuninhütte"

Date Sun, 4 Oct 2020 10:15:57 +0300


Gesendet: Donnerstag, 24. September 2020 um 13:11 Uhr ---- Von: "ausstellung@bakuninhuette.de" <ausstellung@bakuninhuette.de> ---- Betreff: Ausstellung: "Sich fügen heißt lügen - Erich Mühsam und die Bakuninhütte" (04.10.2020 - 30.01.2021) ---- Wir möchten Sie zu einer ungewöhnlichen Spurensuche organisiert vom Landesverband NaturFreunde, Wanderverein Bakuninhütte e.V., DGB-Region Thüringen, Arbeit & Leben Thüringen und den Falken (OV EF) einladen und Sie bitten in Ihren Medien auf die Veranstaltungen hinzuweisen: ---- "Sich fügen heißt lügen! - Erich Mühsam und die Bakuninhütte" ---- Ausstellung und Rahmenprogramm 04.10.2020 - 30.01.2021 ---- im Naturfreundehaus Charlotte-Eisenblätter, Erfurt ---- ·Ausstellungseröffnung mit Wirtschaftsminister Tiefensee *

04.10.2020 16:00 - 19:00 Uhr

*Bitte um Akkreditierung: Führungsangebot für Medienvertreter*innen: 04.10.2020, 13:00 Uhr

Die Bakuninhütte entstand in den 1920er Jahren auf einer Selbstversorgungsfläche hungernder ArbeiterInnen. Diese kamen aus Meiningen und Umgebung und waren überwiegend in der syndikalistischen Gewerkschaft Freie Arbeiter Union Deutschland (F.A.U.D.) organisiert. Auf dem einstigen Gemüsefeld wurde im Laufe der Jahre erst eine einfache Schutzhütte und später ein Steinhaus gebaut. Die Kunde von diesem wunderschönen Ort erreichte auch Erich Mühsam, der diese wiederholt besuchte.

·Das RAW (Reichsbahnausbesserungswerk) Meiningen als Teil eines illegalen Netzwerkes

17.10.2020, 19:30 Uhr

Dr. Dieter Nelles (Ruhr-Universität, Bochum) berichtet über die Internationale Transportarbeiterföderation (ITF) im Nationalsozialismus, die neben Hafenarbeitern und Binnenschiffern auch über 200 Knotenpunkte, darunter auch das RAW Meiningen, unterhielt.

·Meiningen und die Bakuninhütte (Kaffefahrt zu Originalschauplätzen in Meiningen)

24.10.2020, 12:00 Uhr

Es gibt viele Bezugspunkte der Erbauer*innen der Bakuninhütte zur Stadt. Meiningen war eine bürgerliche Stadt mit vier Kasernen und einer Residenz aber auch einem Reichsbahnwerk (RAW) mit weit über 1.000 Arbeiter*innen. Etliche davon waren anachosyndikalistisch organisiert. Sie waren die Erbauer*innen der Bakuninhütte. Deren Bezugspunkte werden auf einem Stadtrundgang besucht.

·"Lasst los die Hebel der Maschinen!" (Geschichten, Gedichte und Lieder von Erich Mühsam)

21.11.2020, 19:30 Uhr

Die Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken Erfurt führen an diesem Abend literarisch durch das Leben Erich Mühsams. Seine Geschichten, Gedichte und Polemiken sind zugleich künstlerische Erzeugnisse als auch Sachberichte und Agitationen für den kommunistischen Anarchismus.

·Anarchosyndikalismus in Sömmerda (Spurensuche einer vergessenen Gewerkschaftsbewegung)

12.12.2020, 19:30 Uhr

PD DR. Annegret Schüle (Kuratorin Gedenkstätte Topf & Söhne, Erfurt) berichtet über Sömmerda, ein Zentrum der Rüstungsindustrie, das 1919 zu einer Hochburg der Freien Arbeiter-Union Deutschland (FAUD) wurde. Die anarchosyndikalistische Organisation verband eine revolutionäre Grundhaltung mit striktem Antizentralismus.

·"Oasen der Freiheit - Anarchistische Streifzüge" (Ein Film von M. Hanni u. K. Langbein)

30.01.2020, 16:30 Uhr

Erzählend wandert der Schriftsteller Ilija Trojanow zur Bakuninhütte, einem Wanderhaus der anarcho-syndikalistischen Bewegung im Thüringer Wald in Deutschland und besucht weitere selbstverwaltete Projekte in Europa.

Im Anhang dieser Email finden Sie unsere Pressemappe. Weiterführende Informationen finden Sie ferner unter:

https://bakuninhuette.de/termin/sich-fuegen-heisst-luegen-erich-muehsam-und-die-bakuninhuette/

http://naturfreunde-thueringen.de/muehsam/

Gerne sende ich Ihnen weitere Informationen (u.a. Bilder und Audio-Files) und stehe Ihnen für Rückfragen jeglicher Art zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Mark Mence

Kontaktdaten:

Tel.: 0171 - 1615791

Mail: ausstellung@bakuninhuette.de
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de