A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Greek_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019

(de) ANKÜNDIGUNG DER ANARCHIST POLITISCHEN ORGANISATION APO GEGEN DIE STAATLICHE VERFASSUNGSKAMPAGNE (en, it, pt) [maschinelle Übersetzung]

Date Fri, 30 Aug 2019 08:23:09 +0300


Die repressiven Operationen vom 26. August mit der Invasion einer Gruppe von MAT-Trupps und der Evakuierung von vier besetzten Orten, der Festnahme von drei Besatzern, der Rekrutierung von 143 Flüchtlingen und Einwanderern und deren Vertreibung aus den Wohneinheiten sind die ersten größeren Besetzungen. Geschäft. Ein Geschäft, das seit langem von der herrschenden Elite angekündigt und durch die systematische Ausrichtung der anarchistischen Bewegung und der Kämpfe der Medien in Frage gestellt wurde. ---- Dieser Operation gingen die Verabschiedung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeit, die Abschaffung von Asyl, die Verschärfung der rassistischen Gesetzgebung gegen Einwanderer und Flüchtlinge sowie repressive Bewegungen gegen besetzte Gebiete in Athen und Ioannina voraus. Nach den Wahlen hat die neue Regierung unter Fortführung des Vorgehens der vorherigen Regierung die Agenda für die kommenden Jahre aufgestellt und ihre Hauptfeinde herausgestellt, die Feinde jeder Regierung: Anarchisten, Militante, Einwanderer und Arbeiter. Diese Kriegsoperation gegen diejenigen, die kämpfen, ist Teil einer jahrzehntelangen systematischen Anstrengung des griechischen Staates, den sozialen und Klassenwiderstand zu unterdrücken und die Unterordnung zu erzwingen. Eine Anstrengung, die die Wand der Massen und militanten Mobilisierungen, Aufstände und Kämpfe traf.

Der Bankrott des Staates und des kapitalistischen Systems, die ständige Reproduktion und Vertiefung seines Lösegeldes führen zu einer Eskalation der Ausgrenzung und zahlloser Gewalt für die Armen, Plünderungen und irreversiblen Zerstörungen der natürlichen Welt, der Zahl der Todesopfer und des Todes in der Welt , elendes Überleben am Arbeitsplatz.

Sowohl auf internationaler als auch auf lokaler Ebene führt die Angst der Machthaber vor Ressentiments und Wut unter diesen Bedingungen zu einer Aufwertung ihrer legalen und repressiven Rüstung, zu einer grausamen ideologischen Kriegsführung, die den Punkt erreicht, die Gegner zu humanisieren und zu bekämpfen ärgerlich über das Regime. Von Griechenland bis Frankreich bezeichnen die Machthaber als Auftakt zur Ausübung mörderischer Gewalt "Trash" und "Trash" für diejenigen, die auf sie abzielen.

Sie versuchen Angst zu säen, weil sie Tausende gegen sich haben. Die Bilder von gepanzerten Bullen und der Invasion der Zugpanzer in Exarchia und den Besetzungen haben viele Empfänger, die alle in Ausbeutung und Unterwerfung ertrinken. Die anarchistische Bewegung appelliert an sie und schöpft von dort aus ihre Kraft und ist ein zentrales Thema für die Tage, an denen die Massen und militante Abstammung auf die Straße kommen, der Gegenangriff der Pretoria-Wachen, die Kolonialisierung der Kämpfer und der Unterdrückten. Der Ausgang des Kampfes gegen diese langfristige Unterdrückungskampagne wird die Machtkorrelationen zwischen dem Staat und den Chefs einerseits und den Betroffenen andererseits für die kommenden Jahre beurteilen.

Mit unserer Waffe der Solidarität geben wir der staatlichen und kapitalistischen Barbarei den Slogan des Gegenangriffs. Die Ausbrüche von sozialem und Klassenwiderstand wieder aufleben lassen. Wir rufen die anarchistischen Genossen, die Besetzer, diejenigen, die auf der ganzen Welt kämpfen, dazu auf, Solidaritätsaktionen und Bewegungen in der anarchistischen Bewegung zu organisieren und in Griechenland zu besetzen. Transnationale Solidarität kann eine weitere Verkörperung in den Plänen des Staates und des Kapitals sein und den Widerstand aller Wettbewerber in allen Teilen der Welt stärken.

Als anarchistische politische Organisation beteiligen wir uns, unterstützen und fordern die Mobilisierungen auf, die von der Versammlung der anarchistischen Besetzungen, Besetzungen von Flüchtlingen und Einwanderern, Geistern und politischen Sammlungen NOPASARAN! in Athen, sowie die Demonstrationen am 31. August und 14. September. Wir unterstützen das Occupy Festival in Thessaloniki (3. bis 6. September) und fordern eine Demonstration gegen TIF am 7. September und eine Kundgebung in Patras am Samstag, den 31. August in Espero.

VOR DER REGIERUNG LIEFERT
KEINE LIEFERUNG ODER RÜCKGEWINNUNG

Sie werden nicht!

GEGEN DIE VERFASSUNGSKAMPAGNE
SOLIDARITÄTSKAMPAGNE UND DIE STRUKTUREN DES KAMPFS

Solidarität ruft

SAMSTAG, 31. AUGUST, 12:00 UHR, VOM AUSTAUSCHPLATZ, ATHEN
SAMSTAG, 31. AUGUST KONZENTRATION, 12.OE, ESPEROS PL. GEORGIOU, PATRA
SEPTEMBER 3-6 FREEDOM FESTIVAL FESTIVAL UND SAMMLUNG, THESSALONIKI
SAMSTAG, 7. SEPTEMBER, Vorlesung 17.00 KAMARA, THESSALONIKI
SAMSTAG, 14. SEPTEMBER 12:00, PROPHYLIA'S STATEMENT, ATHEN
ANARCHISCHE POLITISCHE ORGANISATION

FEDERATION VON SAMMLUNGEN

28. August 2019
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de