A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018

(de) libertäre gruppe karlsruhe: TRANSPARENTAKTION UND AUFRUF ZUR BETEILIGUNG AN DER ANTIRASSISTISCHEN DEMONSTRATION AM 13. OKTOBER IN KARLSRUHE!

Date Wed, 17 Oct 2018 08:22:18 +0300


Um auf die landesweit mobilisierte Demonstration gegen nationalistische und rassistische Hetze aufmerksam zu machen, hat die Libertäre Gruppe Karlsruhe mehrere Transparente an vielbefahrenen Straßen in Karlsruhe aufgehängt. ---- Als eine von rund 90 Gruppen und Initiativen rufen wir zur Beteiligung an der Demonstration des Antirassistischen Netzwerks Baden-Württemberg auf. ---- 1993 wurde das Recht auf Asyl mit der sogenannten Dublin-Verordnung faktisch abgeschafft. Nun, 25 Jahre später soll die Abschottung der EU und damit die Flucht verfolgter Menschen nach Europa verhindert werden. Die Einschränkungen des Familiennachzugs, Sammellager außer- und innerhalb der EU. Was vor ein paar Jahren Teil rechtsextremer Forderungen war, soll nun von den sogenannten bürgerlichen Parteien umgesetzt werden.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe spielt dabei eine wichtige Rolle. Mit dem Experimentierfeld der ersten Zentralen Anlaufstelle für Flüchtlinge (ZASt), die zur Abschreckung und heute als Vorbild der sogenannten AnKER-Zentren dient. Auch als zentrale Abschiebebehörde Baden-Württembergs ist es für die Abschiebung tausender Menschen, darunter mehrere tausend Kinder und Menschen mit langjährigem Aufenthalt, welche über den Baden-Airpark (Flughafen Karlsruhe) ausgeflogen wurden und werden, dient das Karlsruher Regierungspräsidium.

Deshalb ist hier genau der richtige Ort um auf die Straße zu gehen!

Kommt am 13.10.2018 um 14 Uhr zum Karlsruher Hauptbahnhof und seit Teil des Protestes gegen nationalistische und rassistische Hetze!

Alle Informationen findet ihr unter: stop-deportation.de

Anfahrten:

Freiburg

Treffpunkt Freiburg Hauptbahnhof: 10.20 Uhr, Gleis 2
Abfahrt Freiburg Hauptbahnhof: 11.03 Uhr, Gleis 2 (RE 17016)
Abfahrt Freiburg Hauptbahnhof: 12.03 Uhr, Gleis 2 (RE 17016)
Geflüchtete können umsonst mitfahren!
Offenburg

Gemeinsame Abfahrt
Abfahrt 12.02 Uhr Hauptbahnhof
Abfahrt 13.02 Uhr Hauptbahnhof
Esslingen

Treffpunkt Esslingen Bahnhof um 12:00 Uhr
Abfahrt Esslingen: S1 12:18 Uhr nach Stuttgart
Abfahrt Stuttgart: IRE nach Karlsruhe 12:59 Uhr
Tübingen

Treffpunkt: 11:15 Hbf Tübingen Eingangshalle.
Abfahrtszeit aus Tübingen:
11:37 HbF Tübingen (Ankunft KA 13:50)
Stuttgart

Treffpunkt 12:40 Uhr Gleis 9
Abfahrt 12:59 Uhr
Mannheim / Heidelberg

Treffpunkt Hauptbahnhof Mannheim
Abfahrt 12:30 Uhr Gleis 10
Pforzheim

Abfahrt Pforzheim
Hauptbahnhof: ab 12:47 Gleis 5 Bahn: S 5
Heilbronn

Treffpunkt Hauptbahnhof
Abfahrt HBf - 12 Uhr
Um ein deutliches Signal zu setzen, braucht es VIELE die in Baden-Württemberg am 13. Oktober zur DEMO gegen nationalistische und rassistische Hetze kommen.

http://lka.tumblr.com/post/178948838131/transparentaktion-und-aufruf-zur-beteiligung-an
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de