A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018

(de) fda-ifa: 27.09. Kundgebung gegen Erdogan und Proteste gegen Nazikundgebung von ag dortmund

Date Mon, 1 Oct 2018 08:14:13 +0300


Am heutigen Donnerstag gab es zuerst eine kleine kurdische Kundgebung in der Dortmunder Innenstadt, anlässlich des Besuches von dem Diktator Erdogan in Deutschland. Wir sehen uns hoffentlich alle am Samstag in Köln! Danach hielten 25 Nazis eine Kundgebung vor dem Gebäude der Ruhrnachrichten ab. Zur Abwechslung hat auch die Dortmunder Zivilgesellschaft, gezwungen durch die Ereignisse rund um den Naziaufmarsch am 21.09. den Arsch hochbekommen. Wodurch sich 400-500 Menschen der unterschiedlichsten Spektren gegen die überraschend kleine Nazikundgebung zusammenfanden. Das eröffnete auch Räume dafür das versucht werden konnte die Kundgebung ganz zu blockieren. Auch wenn dies nicht gelungen ist, weil am Ende dann doch zu wenig Leute bereit waren den einzigen anderen Zugang zur Kundgebung, neben dem schon blockierten dichtzumachen, war es ein verhältnismäßig erfolgreicher Tag!

Es gab auch eine dynamische Situation bei der Anreise der Nazis, bei der die Cops dazwischen gehen mussten. Auch wenn davon auszugehen ist, dass die Zivilgesellschaft sich in Kürze wieder von der Straßen verabschieden wird, sobald die aktuelle Mediale Aufmerksamkeit erlischt, war das ein guter Tag heute und eine Flaute für die Faschisten. Fakt ist und da können die Nazis noch so lange vom "letzten Aufgebot" schwadronieren: Ohne Bullen wäre die heutige Kundgebung unmöglich gewesen. Organisiert kämpfen gegen den Faschismus! Der nächste Termin ist am 3. Oktober in Hamm, wo es eine antifaschistische Demonstration geben wird.

Kurz nach dem Zusammentreffen mit den Faschisten, als die Cops dazwischen gehen mussten.

Die Cops haben die Eingäge der Thier-Gallerie geschlossen, damit der Zustrom an Unterstützer*innen für die Blockade erschwert wird. Das gefiel vielen Menschen die ungestört dem Konsum frönen wollten so ganz und garnicht.

https://fda-ifa.org/27-09-kundgebung-gegen-erdogan-und-proteste-gegen-nazikundgebung/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de