A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018

(de) fda-ifa: Li(e)beration tritt der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr und damit auch der FdA-IFA bei!

Date Tue, 1 May 2018 07:51:28 +0300


Herzlich willkommen auch von der FdA. Wir dokumentieren im Folgenden den Eintrag der Anarchistischen Föderation Rhein-Ruhr: ---- Eine Umarmung an die Gefährt*innen von Li(e)beration die jetzt als achte Gruppe Teil der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr (FdA-IFA) sind! Die Gruppe ist aktuell Schwerpunktmäßig in Witten und Wuppertal aktiv. Hier findet ihr Kontaktmöglichkeiten zu der Gruppe: ---- * Website https://lieberation.wordpress.com/ ---- * Facebook https://www.facebook.com/Lieberation-292943047857890/ ---- * Kontakt https://lieberation.wordpress.com/kontakt/ ---- Hier die Erklärung für ihren Beitritt der Freund*innen: ---- wir freuen uns, dass wir seit dem 16.04.2018 in der afrr organisiert und somit auch teil der fda-ifa sind. ---- aus unserer sicht ist es alternativlos, mit anderen gruppen und orgas vernetzt zu sein, um so voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen.

li(e)beration versteht sich als zusammenschluss mit dem schwerpunkt "total liberation" und somit als teil der anarchistischen bewegung.

unser selbstverständnis
wir möchten frei sein. viele andere wollen das auch. für einige ist frei sein jedoch schwieriger, als für andere. warum? zum großen teil, weil es auf der welt normen, gesetze, landesgrenzen, spezies- oder geschlechtszuweisungen gibt, die der einen mehr nachteile geben und dem anderen vorteile bietet.
während die einen von repression und anderer diskriminierung klein gehalten, unterdrückt und / oder auch anderweitig verletzt werden, also viel mehr für ein selbstbestimmtes leben tun müssen oder konkret daran gehindert werden, verstehen die anderen nicht oder nur bedingt, warum sie etwas verändern sollten. sie genießen so viele vorteile - privilegien - dass sie gar nicht merken (wollen), dass andere darunter leiden.
li(e)beration möchte autonomie, selbstbestimmtheit und eine freiheit für alle. wir halten single-issue-kämpfe für sehr wichtig, ebenso, in der befreiung alle diese zu verknüpfen. der gängige begriff hierfür ist "total liberation".
wir setzen uns für eine gegenseitige unterstützung verschiedener kämpfe ein. unterdrückungsformen ergänzen sich strukturübergreifend. wir möchten nicht gegen z.b. faschismus arbeiten und bei sexismus ein auge zu drücken, möchten nicht z.b. für die befreiung von menschen und anderen tiere einstehen und dabei z. B. den kapitalismus übersehen. wir alle hängen zusammen. alles hängt zusammen.
für alle. liberation. total liberation. li(e)beration

https://fda-ifa.org/lieberation-tritt-der-anarchistischen-foederation-rhein-ruhr-und-damit-auch-der-fda-ifa-bei/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de