A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017

(de) A-Radio Berlin Freitag, 16 Uhr: Kundgebung zu Santiago Maldonado

Date Mon, 30 Oct 2017 08:27:13 +0200


Liebe Leute, ---- vom A-Radio aus organisieren wir im Rahmen eines dezentralen Aktionstages "Gerechtigkeit für Santiago Maldonado" (mit Aktionen in mehreren Städten der BRD) am Freitag (27.10.) um 16 Uhr eine Kundgebung vor der argentinischen Botschaft (Kleiststraße 23-26, 10787 Berlin, U1/U2/U3 Wittenbergplatz). ---- Santiago Maldonado ist ein argentinischer Anarchist, der am 1. August 2017 in Chubut von der Polizei verschleppt wurde. Er beteiligte sich an einer Protestaktion der indigenen Mapuche-Gemeinschaft "Lof Cushamen". Diese führen seit Langem Kämpfe gegen die Enteignung ihrer Länder, die heute im Besitz von Großgrundbesitzer*innen sind - wie beispielsweise der Modemarke "Benetton". Nach Augenzeugenberichten wurde Santiago Maldonado im Zuge einer Räumungsaktion der Polizei in Chubut abgeführt und in einem Fahrzeug abtransportiert. Seitdem war er ohne jede Spur verschwunden, Aktivist*innen gingen jedoch davon aus, dass er von der Polizei ermordet wurde. Mittlerweile wurde eine Leiche gefunden und als seine identifiziert. Angesichts der argentinischen Geschichte von ca.
30.000 Verschwundenen während der Militärdiktatur ist das Geschehen um
Maldonado von besonderer Brisanz in der heutigen "Demokratie".

Es wäre schön, wenn ihr die Info verbreiten könntet.

Mehr Infos, ebenso wie ein Flyer (auf Deutsch und Spanisch) hier:
https://fda-ifa.org/santiago-maldonado/

Viele Grüße

Euer A-Radio Berlin
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de