A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017

(de) FdA/IFA: Gai Dao, N°79 ­- Start der Kampagne "Solidarische Perspektiven entwickeln" -- Jenseits von Wahlen und Populismus - Von: Libertäre Gruppe Karlsruhe

Date Mon, 24 Jul 2017 11:08:28 +0300


Im September finden die nächsten Bundestagswahlen statt. Die Parteien aller couleur beginnen bereits jetzt mit dem öffentlichen Wahlkampf. ---- Dabei überbieten sie sich mit Wahlgeschenken und Diffamierungen politischer Gegner*innen. ---- Während seit einiger Zeit ein globaler Rechtsruck von statten geht und rechte Parteien und Bewegungen mit scheinbar einfachen Lösungen für soziale und globale Konflikte um die Gunst der Wähler*innen buhlen, versuchen die anderen Parteien mit angeblichen Sozialprogrammen und weiteren Wahlversprechen dagegen zu halten. ---- Wir als Anarchist*innen sehen unsere Perspektive aber nicht in der Verteidigung des bürgerlichen Nationalstaats und im Parlamentarismus. ---- Nein, es sind genau diese Herrschaftsstrukturen, die den Aufschwung rechter Parteien wie Bewegungen, sowie den global wütenden Kapitalismus erst ermöglichen. Es ist für uns keine Lösung alle vier Jahre die Verantwortung für unser eigenes Leben in Form eines Wahlzettels an die doch so verhassten Politiker*innen abzugeben, um uns hinterher darüber zu beschweren, dass sie wieder nicht ihre Wahlversprechen gehalten hätten.

Diese sind zwar Teil des Problems,
aber agieren auch nur innerhalb eines Systems, das sich seine
Legitimation über Wahlen erkauft.

Darum möchten wir die politische Aufmerksamkeit zur
Bundestagswahl nutzen und uns kritisch den politischen und sozialen
Verhältnisse auseinanderzusetzen, sowie solidarische Alternativen
aufzeigen und thematisieren.

Die Libertäre Gruppe Karlsruhe wird die Kampagne "Solidarische
Perspektiven entwickeln - jenseits von Wahlen und Populismus" der
Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen in Karlsruhe aufgreifen.
Mit vielen verschiedenen Veranstaltungen, Diskussionen, Input und
weiteren Aktionen laden wir die Menschen ein, sich an der kritischen
Auseinandersetzung mit politischen und sozialen Themen zu beteiligen
und an der Entwicklung solidarischer Perspektiven mitzuwirken.

Wir laden alle Menschen ein, die Veranstaltungen zu besuchen, an
Diskussionen teilzunehmen und die Kampagne als Plattform zum
Austausch wahrzunehmen.

-----------------------------------------------
Alle Informationen undVeranstaltungstermine
zur Kampagne findet ihr unter:
www.solidarischeperspektivenka.wordpress.com
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de