A - I n f o s

ein mehrsprachiger Informationsdienst von, fr und ber Anarchisten **
Nachrichten in allen Sprachen
Die letzten 40 Artikel (Homepage) Artikel der letzten 2 Wochen Unsere Archive der alten Artikel

Die letzten 100 Artikel, entsprechend der Sprache
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

Die ersten paar Zeilen der letzten 100 Artikel auf:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
Die ersten paar Zeilen aller Artikel der letzten 24 Stunden

Links zu den Listen der ersten paar Zeilen aller Artikel der letzen 30 Tage | von 2002 | von 2003
| von 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009

(de) Die Galerie der Anarchie ist eröffnet: www.galerie-der-anarchie.de

Date Thu, 03 May 2012 20:18:10 +0300


Die Galerie der Anarchie ist eröffnet! - http://www.galerie-der-anarchie.de - "Jeder Künstler ist Anarchist" (Georg Kreisler) ---- Kunst und Anarchie hatten schon immer eine besonders innige Beziehung. Bereits Goethe charakterisierte die Anarchie in seiner "Geschichte der Farbenlehre" 1808 als ein notwendiges Ferment des kulturellen Fortschritts: "Ob wir gleich, was Wissenschaft und Kunst betrifft, in der seltsamsten Anarchie leben, die uns von jedem erwünschten Zweck immer mehr zu entfernen scheint, so ist es doch eben diese Anarchie, die uns nach und nach aus der Weite ins Enge, aus der Zerstreuung zur Vereinigung treiben muss." ---- So verwundert es nicht, dass auch und insbesondere die bildenden Künstlerinnen und Künstler in ihren Werken das Ideal der Herrschaftsfreiheit nicht nur ausgedrückt, sondern geradezu proklamiert haben.

Die spontane Verwirklichung schöpferischer Ideen an sich ist ein logischer Bestandteil der Anarchie. Und dieses anarchische Prinzip der freien Kreativität gilt auch für die Kunst.

Deshalb werden wir die ästhetischen Perspektiven der Anarchie und des
Anarchismus durch Präsentation von Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und
Künstler in der speziell hierfür eingerichteten Galerie der Anarchie
berücksichtigen. Das Projekt wird getragen vom DadAWeb (www.DadAWeb.de, der
Internetplattform der deutschsprachigen Anarchie- und Anarchismusforschung)
und aLibro (www.aLibro.de, der Autor_innenbuchhandlung des DadAWeb/Lexikons
der Anarchie).

Die Galerie der Anarchie wurde am 1. Mai 2012 mit einigen ausgesuchten
Werken der Künstler Utz Benkel und Uwe Rausch eröffnet.

- Künstlerseite Utz Benkel:
http://www.alibro.de/index.php/cat/c568_Utz-Benkel.html

- Künstlerseite Uwe Rausch:
http://www.alibro.de/index.php/cat/c569_Uwe-Rausch.html

Künstlerinnen und Künstler, die ihre Werke ebenfalls über die Galerie der
Anarchie einem interessierten Publikum vorstellen und anbieten möchten,
können gerne mit uns Kontakt aufnehmen unter:
kontakt{at}galerie-der-anarchie.de.

Jochen Schmück
Für das Projekt "Galerie der Anarchie"
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de