A - I n f o s

a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **
News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts Our archives of old posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Catalan_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ _The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_
First few lines of all posts of last 24 hours | of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021

Syndication Of A-Infos - including RDF - How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups

(de) Canada, Collectif Emma Goldman - Nevada, USA: Lager gegen eine geplante Lithiummine (ca, en, it, fr, pt)[maschinelle Übersetzung]

Date Thu, 8 Apr 2021 09:58:33 +0300


Seit dem 15. Januar haben Gegner ein Lager auf dem Gelände abgehalten, auf dem die Bergbaugesellschaft Lithium Americas Corp. Ich möchte mit dem Graben der Lithiummine beginnen. Das Bergbauunternehmen steht kurz vor dem Beginn seiner Zerstörungsarbeiten, da es alle Genehmigungen und Genehmigungen von der Regierung erhalten hat. Es sei daran erinnert, dass dieses Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen an der Toronto Stock Exchange und am Hauptsitz in Vancouver registriert ist. Wie das GNL Quebec-Projekt hat Lithium Americas Corp. versucht zu glauben, dass sein Projekt grün ist und die Entwicklung grüner Energien zum Nachteil der Kohle ermöglichen wird. Letzteres fördert unter anderem die Verwendung von Lithium in Elektroautobatterien. Wie die Gegner des Projekts jedoch erinnern, Die Elektrifizierung von Autos ist nicht die Lösung. Ziel ist es, die Anzahl der Autos auf den Straßen so weit wie möglich zu reduzieren und den öffentlichen Verkehr zu erhöhen. Die Herstellung von Autos, auch wenn sie elektrisch sind, erfordert viele Ressourcen und zerstörerische Infrastrukturen wie Autobahnen, riesige Boulevards, endlose Parkplätze usw. Darüber hinaus würde das Projekt mehrere Hektar Ökosysteme zerstören, in denen sich Brutstätten des Steinadlers befinden.

Wir müssen aus diesem Widerstand lernen. In Saguenay-Lac-St-Jean am Nitassinan verfügen die Projekte BlackRock Metals und Ariane Phosphate über alle behördlichen Genehmigungen. Sicher, sie haben ihre Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Geldern im Griff, aber sie sind nicht tot und begraben, also müssen wir bereit und auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Das Ja der Regierung bedeutet in keiner Weise den Sieg der Zerstörer des Lebens. Wir müssen uns organisieren, um das Territorium zu besetzen und diese Projekte um jeden Preis zu blockieren. Setzen Sie unseren Körper ins Spiel, um die Zerstörung unserer Lebensumgebung und die Fortsetzung dieses Neokolonialismus zu verhindern, der sich die Gebiete der First Nations aneignet und alle Möglichkeiten der Ahnenpraktiken zerstört.

Gepostet vor 16 Stunden von Collectif Emma Goldman

https://www.unioncommunistelibertaire.org/?Communique-apres-l-interdiction-de-la-manifestation-antifasciste-du-3-avril
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center