A - I n f o s

a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **
News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts Our archives of old posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Catalan_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_
First few lines of all posts of last 24 hours

Links to indexes of first few lines of all posts of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017

Syndication Of A-Infos - including RDF - How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups

(de) fau berlin: Auf zur Demonstration am Frauen*kampftag am 8. März!

Date Thu, 9 Mar 2017 11:21:12 +0200


Der Frauen*kampftag am 8. März führt unsere feministischen Kämpfe zusammen und bringt sie hinaus auf die Straße. So lange das Patriarchat besteht, wird es in der Familie, im öffentlichen Raum wie auch im Arbeitsleben reproduziert. Der derzeitige Kapitalismus funktioniert auch nur auf Grundlage des Patriarchats. ---- Die unbezahlte Arbeit, die Frauen* in die Familie investieren, dient der kapitalistischen Gesellschaftsform als notwendiger Treibstoff - ohne sie könnte die derzeitige Gesellschaft nicht funktionieren. Frauen* reproduzieren neue Arbeiter_innen, pflegen sie ein Leben lang und halten so das Getriebe in Schuss. ---- Der Aufstieg einiger lohnarbeitenden Frauen* in die besserverdienende Elite bringt besonders eine rassistische Neuordnung der Reproduktionsarbeit hervor. Frauen*, die es sich finanziell leisten können, lagern ihre Fürsorgearbeit "nach unten" aus: Sie leisten sich Babysitterinnen, Nannies, Putzfrauen, Pflegerinnen. Diese Arbeiten werden von Frauen* übernommen, deren Leben viel prekärer ist - arme, häufig migrantische, illegalisierte Frauen*.

Illegalisierte Frauen* dürfen keine legalen Arbeitsverträge abschließen, müssen also Arbeitsverhältnisse eingehen, bei denen sie keinen rechtsgültigen Vertrag besitzen. So sind sie noch stärker von ihren Lohngeber_innen abhängig und noch viel leichter auszubeuten. Für sie ist es noch viel schwerer, sich gegen Übergriffe und diskriminierende Arbeitsbedingungen zu wehren. Soziale Absicherung bleibt ihnen verwehrt.

Unsere Antwort, als Gewerkschafter_innen der FAU Berlin, ist die organisierte, solidarische Gegenwehr!

Ob im Betrieb, zu Hause, in den eigenen politischen Reihen - wir stellen uns gegen jede Form von patriarchalen Verhältnissen und Sexismus.
Für ein selbstbestimmtes, emanzipiertes Leben, Lernen und Arbeiten! Keine Emanzipation ohne die der Gesellschaft! Unser Feminismus bleibt antikapitalistisch und antirassistisch!

Auf zur Frauen*kampftagsdemonstration am 8. März! Wir sehen uns ab 17 Uhr am Hermannplatz im linksradikalen Block.

Zur Abschlusskundgebung um 18 Uhr am Oranienplatz schließt sich unsere Demo zusammen mit der internationalistischen Frauen*kampfdemo, an die wir unseren solidarischen Gruß richten!

https://berlin.fau.org/news/auf-zur-demonstration-am-frauen-kampftag-am-8-maerz
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center