A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2015 | of 2016

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) fda-ifa: Gai Dào N°69 - September 2016: Projekt A in Griechenland: Ein kurzer Reise­-bericht von unserem Filmstart in Griechenland Von: Marcel & Moritz (Projekt A)

Date Sun, 25 Sep 2016 10:41:39 +0300


Logbucheintrag 9, 23. Juli 2016, Erde - Nach Deutschland, Österreich und der Schweiz startete Projekt A im Mai auch in Griechenland in den Kinos und anderen Spielorten. Unsere heimliche Sneak Preview fand am 13. Mai im voll gefüllten Parko Navarinou statt. ---- Es hat uns riesig gefreut an den ersten unserer weit entfernten Drehorte zurückzukehren. Projekt A lief dort im Rahmen des Festes zum siebenjährigen Bestehen des Parkos. Kinostart war dann am 19. Mai im Alkionis-Kino. Auch dort war Marcel vor Ort und stand dem Publikum Rede und Antwort. Es folgten Spieltermine und Publikumsgespräche (teils mit Protagonist*innen) in weiteren Athener Kinos, ein Screening auf dem anarchistischen B-Fest, eine Vorführung an der Athens School of Fine Arts und zu guter Letzt, bevor es Mitte Juni per Schiff in Richtung Ancona ging, eine wunderschöne von Student*innen organisierte Vorführung auf den Treppen über Patras. Neben
verschiedenen Presseartikeln war einer der Highlights die
Radiosendung im öffentlichen
griechischen Rundfunk ERT. Die Links
zu unserem youtube-Kanal und der
Radiosendung findet ihr weiter unten.

Wie ist die derzeitige Situation in
Griechenland? Im Vergleich zu dem
Hauptblock unserer Dreharbeiten 2012
und 2013 ist es, was den Widerstand
der Bevölkerung angeht, auf jeden Fall
ruhiger geworden. Der Alltag der
Menschen ist von den Sparpro-
grammen geprägt und nach wie vor
gibt es wöchentlich Streiks, die das
tägliche Leben der Menschen erschwe-
ren. Gerade bei den öffentlichen Transportmitteln kann das sehr
einschneidend sein. Da bleibt mensch schnell einmal auf einer Insel
sitzen wenn die Matrosen*innen die Arbeit für vier Tage niederlegen
oder erreicht diese erst gar nicht (so erging es dem reisenden Marcel).
Andere Auswirkungen treffen nur die griechische Bevölkerung selbst.
Die Kapitalverkehrskontrollen zum Beispiel erlauben es ihnen
wöchentlich maximal 420 € von der Bank abzuheben. Bei einem Gehalt
von beispielsweise 750 € monatlich für eine/n Grundschullehrer*in
kommt maensch allerdings selten in die Verlegenheit dieses Limit
auszureizen. Die Lebenshaltungskosten sind dabei mit denen in
Deutschland vergleichbar. Interessant war auch zu sehen, dass trotz der
Krise das Leben für weite Teile der
Gesellschaft seinen gewohnten Gang
geht. Selbst wenn es das untere Drittel
der Gesellschaft hart erwischt, können
sich immer noch genügend Gutsitu-
ierte ein Bier für 3,50 € in einer
Szenekneipe leisten. Was uns sofort
aufgefallen ist und worüber wir uns
natürlich sehr gefreut haben, ist die
größere Zahl an Radfahrer*innen in
Athen. Waren es vor zwei, drei Jahren
nur einzelne Verrückte, die sich durch
den Auto- und Motorradverkehr der
hügeligen Stadt wagten, so werden es
jetzt mehr und mehr. Dass das ganze
nicht nur ein Zeichen der ökonomischen Zwänge sondern durchaus
auch einen ökologischen und sportlichen Aspekt hat, zeigen auch die
stattfindenden Fahrraddemos. Großer Respekt!

Wie auch andernorts
in Europa engagiert
sich die anarchistische
Bewegung derzeit vor
allem im Bereich der
Geflüchtetenarbeit.
Viele Besetzungen in
Athen werden für und
mit Geflüchteten
durchgeführt. Die Soli-
darität geht dabei über
die Bewegung hinaus -
umso bemerkenswerter, wenn man sich vor Augen hält, in welcher
wirtschaftlichen Situation sich viele Menschen im Land gerade
befinden. Durch den EU-Deal mit der Türkei kommen allerdings immer
weniger Geflüchtete auf den griechischen Inseln an und so brechen
viele Gruppen auf
Lesbos und auch
anderenorts ihr Zelte
ab. Genügend zu tun
wird es sicherlich
weiterhin geben. Und
die Regierung? Die
Enttäuschung über die
Syriza-Regierung in
der Bewegung sowie in
der restlichen Bevöl-
kerung ist groß.
Dennoch bleibt festzu-
stellen, dass zumindest Besetzungen derzeit nicht geräumt werden.
(Anmerkung 10. August 2016: Das stimmt leider nicht mehr. Am 27. Juli
wurden in Thessaloniki drei Besetzungen geräumt und auch im Jahr
zuvor fanden Räumungen statt. Bei welchen staatlichen Organen die
Verantwortung für die Räumungen liegt, wissen wir derzeit nicht). Der
Druck auf den Immobilienmarkt in Athen ist momentan allerdings auch
nicht gerade hoch.
Etwa 30% der Häuser
stehen leer. Die Preise
sind im Keller und
erste Immobilienhaie
aus dem In- und
Ausland beginnen sich
günstig zu bedienen.
Irgendwann wird der
Aufschwung schon
kommen und bis dahin
ist wieder ein bisschen
mehr Eigentum in den
Händen Weniger.

Dennoch zeigt sich hier ein Umfeld in dem viel Raum für
Veränderungen vorhanden ist, für Veränderungen, die notwendig sind
aber von der Frage abhängen ob die Menschen in der Lage sind
langfristig funktionierende Projekte und Strukturen aufzubauen.

Wer Interesse hat den Parko Navarinou tatkräftig oder anderweitig zu
unterstützen, kann direkt über parkingparko@espiv.net Kontakt mit
ihnen aufnehmen.

Wir möchten uns bei all jenen bedanken, die uns geholfen haben den
Film nach Griechenland zu bringen. Das war erst der Anfang.

Für weitere Vorführungen und Anfragen aus Griechenland bitte
entweder direkt an greece@projekta-film.net (deutsch, griechisch,
englisch) schreiben. Oder über unsere griechische Facebook Seite
Kontakt mit uns aufnehmen. Dort findet ihr auch weitere Spieltermine
und Presseartikel.

Marcel & Moritz


Projekt A YouTube Kanal
!
https://www.youtube.com/channel/UC88K7G2iYm2GiYTThnRSzYw
<http://www.projekta-
film.net/?nltr=MjA7NjI7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vY2hhbm5l
bC9VQzg4SzdHMmlZbTJHaVlUVGhuUlN6WXc7OzczNjU0NzZjMzBlN2U5
MDFlMTU0ZjhiODY4NTdhZTA3>
ERA Radiosendung
https://www.youtube.com/watch?v=-IzkkleK6WU
<http://www.projekta-
film.net/?nltr=MjA7NjI7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g%
2Fdj0tSXpra2xlSzZXVTs7NmM1MDkyYWVmOTAxMzUwNTlhZThkMGFj
N2MzYTA0YTc%3D>
Griechische Facebook Seite
https://www.facebook.com/projektatainia/
<http://www.projekta-
film.net/?nltr=MjA7NjI7aHR0cHM6Ly93d3cuZmFjZWJvb2suY29tL3Byb2pl
a3RhdGFpbmlhLzs7ZWZlYTcwNjM3Y2Y2MGU2ODY1Njc5ZWFmMzJmYj
QyYjE%3D>
Projekt A Website
http://www.projekta-film.net
<http://www.projekta-
film.net/?nltr=MjA7NjI7aHR0cDovL3d3dy5wcm9qZWt0YS1maWxtLm5ldC
87OzJiYWIwNDhiNDkwZmE4Yjc5MWY0MDIxODhlODhmYzJl>
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://lists.ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center