A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) FAU_IAA, Campiña Verde entlässt Gewerkschaftsdelegierten der CNT

Date Sun, 28 Dec 2014 13:45:52 +0200


Campiña Verde Ecosol hat kürzlich ein in der betrieblichen Gewerkschaftsarbeit aktives Mitglied der Confederación Nacional del Trabajo (CNT), der spanischen Schwestergewerkschaft der FAU, entlassen. Campiña Verde beliefert REWE mit Bio-Früchten und -Gemüse; REWE hält selbst Anteile an dem Unternehmen. ---- Im März diesen Jahres wurde bei Campiña Verde eine CNT-Betriebsgruppe gegründet mit dem Ziel, die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Damit war die CNT die erste in diesem Unternehmen aktive Gewerkschaft. Von manchen Beschäftigten wurde beispielsweise Arbeit auf Abruf verlangt - rund um die Uhr und an allen Tagen der Woche. Nachdem die CNT-Betriebsgruppe ihre Arbeit aufgenommen hatte, leitete die Unternehmensleitung umgehend disziplinarische Schritte gegen den Delegierten ein, der zu diesem Zeitpunkt in Folge einer Operation krankgeschrieben war.

Kurz darauf wurde ihm gekündigt. Der Delegierte war bevor er seine Gewerkschaftstätigkeit aufnahm bereits 6 Jahre bei Campiña Verde beschäftigt. Während der gesamten Zeit hatte er nicht eine Abmahnung bekommen. Die CNT hat mehrere Klagen gegen Campiña Verde wegen Verstoßes gegen das Grundrecht, sich gewerkschaftlich zu organisieren, eingereicht. Laut CNT waren die CNT-Mitgliedschaft und die gewerkschaftlichen Tätigkeiten des Delegierten die wahren Gründe für die Entlassung.

Campiña Verde ist ein Unternehmen, das in Europa und als Zulieferer der REWE Group vor allem in Deutschland mit Bio-Früchten und -Gemüse handelt. Über eines ihrer Tochterunternehmen, die Jump Zentrale GmbH, hält die REWE Group 23,6 Prozent der Unternehmensanteile an Campiña Verde. Die anderen Anteilseigner sind die ALANUGA S.L. und die Barazani S.L. In 2012 erwirtschaftete Campiña Verde mit 20 Beschäftigten einen Umsatz von etwa 45 Millionen Euro, der Gewinn lag bei etwa 1,5 Millionen Euro. Der Hauptsitz ist in Cordoba.

Campiña Verde stellt sich als nachhaltiges Unternehmen dar, aber der Umgang mit dem CNT-Delegierten erweckt den Eindruck, dass der Anspruch der Nachhaltigkeit nur für Früchte und Gemüse gilt und nicht für die Beschäftigungspolitik. Letztendlich profitieren die deutschen Anteilseigner_innen und Konsument_innen, wenn durch die Einschränkung der Gewerkschaftsfreiheit Lohnkosten in Südeuropa niedrig gehalten werden. Sie können Bio-Früchte und -Gemüse zu günstigen Preisen kaufen bzw. hohe Dividenden einstreichen und sich gleichzeitig für ihren Beitrag zum Umweltschutz auf die Schulter klopfen. Die FAU hofft sehr, dass dies nicht die Politik der REWE Group ist. Unsere Solidarität kennt keine Grenzen und wir werden kämpfen bis die Kündigung zurückgenommenen ist.
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://lists.ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de


A-Infos Information Center