A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) DIREKTE AKTION 218 - Im Osten was Neues --- Hochwasser in Dresden, generisches Femininum an der Uni Leipzig

Date Wed, 04 Sep 2013 14:49:03 +0300


HOCHWASSERREALITÄTEN IN DRESDEN ---- In Dresden beteiligten sich neben tausenden anderen solidarischen Menschen auch die GewerkschafterInnen der FAU an der Hochwasserhilfe. Einen bitteren Beigeschmack erhielt diese Hilfe nicht nur durch die massive Anwesenheit lokaler Neonazis und den allgegenwärtigen Sexismus (leichte Sandsäcke = Frauensäcke), sondern auch durch die kapitalfreundliche Verteilung von Flutsperren und Sandsäcken: Während Regierungsgebäude und Großmärkte durch massiven Flutschutz glänzten, soffen Wohnviertel mangels Sandsäcken oft gnadenlos ab. ---- WM ---- UNI LEIPZIG SETZT AUF GENERISCHES FEMININUM ---- Anfang Juni beschloss die Universität Leipzig eine Sprachreform. In ihrer Grundordnung wird nun nur noch die weibliche Personenbezeichnung verwendet. In einer Fußnote wird darauf hingewiesen, dass auch Männer damit gemeint sind.

Zuvor verwendete die Universität die Schrägstrichschreibweise, in der die weibliche und männliche Schreibweise berücksichtigt wird. Die Uni erhielt für diesen Schritt harsche Kritik, und will nun die Beschimpfungen und Protestnoten auswerten. Eher unbekannt ist, dass bereits das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) schon seit mehreren Jahren in offiziellen Schriftstücken das generische Femininum verwendet. An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) galt bis zum Februar eine Promotionsordnung für MedizinerInnen, in der ebenfalls nur weibliche Bezeichnungen benutzt wurden.

SN
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de


A-Infos Information Center