A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) 1. Libertäre Medienmesse vom 3. bis 5. September 2010 in Oberhausn | BRD

Date Sun, 20 Jun 2010 20:23:41 +0200


1. LIBERTÃRE MEDIENMESSE FÃR DEN DEUTSCHEN SPRACHRAUM FINDET VOM 3.
BIS 5. SEPTEMBER 2010 IN OBERHAUSEN (BRD) STATT ---- Vom 3. bis 5.
September 2010 wird in der Ruhrgebietsstadt Oberhausen die 1.
LibertÃre Medienmesse (Limesse) fÃr den deutschen Sprachraum
stattfinden. Drei Tage lang werden eine Vielzahl von Verlagen,
Internetprojekten, Radio- und Videogruppen und andere
MedienproduzentInnen ihr Programm einer breiten Ãffentlichkeit
vorstellen. Im Begleitprogramm der Messe haben die BesucherInnen die
Gelegenheit, sich auf mehreren Dutzend Lesungen, Projektvorstellungen,
VorfÃhrungen und anderen Veranstaltungen, Ãber das breite Spektrum
libertÃrer Medienproduktion zu informieren. In Zusammenarbeit mit der
Basisgewerkschaft âFreie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Unionâ (FAU)
werden auch die Arbeitsbedingungen u.âa. in der Medienbranche Thema
sein. AusfÃhrliche Informationen zur Messe finden sich unter
www.limesse.de.

Seit einigen Jahren finden in vielen StÃdten Europas und darÃber hinaus,
eine steigende Anzahl libertÃrer Buchmessen statt. Manche von ihnen, wie
die âAnarchist bookfairâ in London oder der âSalon de livreâ in Paris,
ziehen mittlerweile jÃhrlich mehrere tausend BesucherInnen an. Die
LibertÃre Medienmesse sieht sich als Teil dieser Entwicklung. Sie ist
jedoch keine reine Buchmesse, sondern trÃgt der VerÃnderung in der
Mediennutzung Rechnung. Es ist erklÃrtes Konzept der Messe, neben den
klassischen Buchverlagen auch audioÂvisuellen Medien und der steigenden
Zahl der fÃr eine libertÃre Diskussion wichtigen Internetplattformen
Raum zur Vorstellung ihrer Arbeit zu geben. Neben Medienprojekten aus
Deutschland, Ãsterreich und der Schweiz freuen wir uns auÃerdem, auch
ausgewÃhlte libertÃre Buchproduktion in englischer, spanischer und
tÃrkischer Sprache vorstellen zu kÃnnen.

Die 1. LibertÃre Medienmesse ist auch Ausdruck des steigenden Interesses
an libertÃren Ideen und HandlungsvorschlÃgen. Vor dem Hintergrund einer
immer deutlicher zu Tage tretenden globalen Systemkrise, die fÃr
Millionen weitere finanzielle und kulturelle EinschrÃnkungen bedeutet,
suchen zunehmend mehr Menschen nach Alternativen. Es ist kein Zufall,
dass die herrschaftskritischen und auf eine Beseitigung der Ãkonomischen
und Ãkologischen Ausbeutung gerichteten libertÃren Ideen, in dieser
Situation zunehmend Interesse finden. Diesen Prozess wollen wir durch
die libertÃre Medienmesse unterstÃtzen.
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center