A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) [Berlin] Skeptizismus und Anarchismus (Veranstaltung am 10. Oktober 2008)

Date Tue, 09 Sep 2008 23:53:55 +0200



Bibliothek der Freien ---- Anarchistische Bücherei im Haus der
Demokratie ---- Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102 ---- 10405 Berlin
- Prenzlauer Berg ---- Veranstaltung am Freitag, 10. Oktober 2008, 19
Uhr ---- Werner Portmann: Skeptizismus und Anarchismus - Max und
Siegfried Nacht ---- Vorstellung einer Neuerscheinung

Max Nacht (alias Nomad, 1881-1973) und sein Bruder Siegfried (alias
Arnold Roller, 1878-1956) haben zu Lebzeiten immer wieder Staub
aufgewirbelt: Max' kritischer Jubiläumstext zum 80. Geburtstag Rudolf
Rockers ärgerte den Gefeierten dermassen, dass auf seine Intervention
hin der Text erst 9 Jahre später in gedruckter Form erschien. Seine
Artikel und öffentlichen Reden zum Anarchismus, dass dieser nicht viel
radikaler sei als die Sozialdemokratie, veranlassten Pierre Ramus mit
ihm in einem Zeitungsartikel als anarchistischem Konvertiten bitterböse
abzurechnen. Er entwickelte eine eigene Ideologie der gesellschaftlichen
Umwälzung ("skeptischer Anarchismus") und beteiligte sich noch im hohen
Alter als Publizist in den USA an den Diskussionen um den im Zuge von
1968 wieder entdeckten Anarchismus.

Max' Bruder Siegfried war einst als Königsmörder verhaftet worden,
redigierte Broschüren mit Titeln wie 'Der soziale Generalstreik' oder
'Die direkte Aktion', die Welterfolge waren, in mehr als 17 Sprachen
veröffentlicht wurden und nach 1968 erneut Grossauflagen verzeichneten.
Er berichtete als erster im deutschsprachigen Raum von der grossen
anarchistischen Bewegung Spaniens und verbreitete die Idee des
revolutionären Syndikalismus und des Generalstreiks. Bei der politischen
Polizei Europas galt er als klügster Kopf des Anarchismus. Zusammen mit
Rocker, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband, gehörte er zu
den wenigen VordenkerInnen des Anarchosyndikalismus im deutschen
Sprachraum.

Über das fast vergessene "schöne Brüderpaar" ist jetzt die erste
Biographie erschienen. In seiner Buchvorstellung (mit Diskussion) geht
der Autor Werner Portmann auch der Frage nach, ob die beiden mehr als
nur interessante historische Figuren sind und welche Relevanz ihre Ideen
für den heutigen Anarchismus haben können. (Eintritt frei)

*************************************************
Bibliothek der Freien.
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102
10405 Berlin - Prenzlauer Berg
eMail: DieFreien@BibliothekderFreien.de
URL: http://www.BibliothekderFreien.de
Berliner Bibliothekssigel: B 1576

Handbibliothek mit mehr als 2000 anarchistischen
Büchern und Broschüren sowie 3000 Exemplaren
von über 200 aktuellen und verblichenen Zeitschriften
des In- und Auslands
Information und Ausleihe: freitags 18-20 Uhr
und nach Vereinbarung
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de


A-Infos Information Center