A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) gr8chaos piratInnen entern sozialdemokratische Kundgebung

Date Thu, 03 May 2007 00:29:07 +0300


1. Mai 2007 --- Heute beteiligte sich die Gr8chaoskaravaan, Fahrradkarawane gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm, an einer Aktion während des jährlichen Aufmarschs und Kundgebung der sozialdemokratischen "Sozialistischen Partei" in Gent. Die Aktion sollte die Demonstrierenden an die revolutionären Ursprünge des 1. Mai erinnern. --- Drei Karawane-PiratInnen stürmten die Bühne der sozialistischen Partei, und nutzten die Aufmerksamkeit um eine leidenschaftliche anarchistische Rede an die hunderten Zuschauer unter ihnen zu richten. Mit der Unterstützung von über 50 anarchistischen DemonstrantInnen vor der Bühne, die sich mit schwarzen Fahnen und Transparenten versammelt hatten, sprachen die PiratInnen von den Ursprüngen des 1. Mais und der Notwendigkeit, mit den aktuellen Kämpfen lokal und global solidarisch zu sein.

Zu Beginn des Tages hatten Mitglieder der Karawane und FreundInnen während der jährlichen Parade der Sozialistischen Partei einen schwarzen Block gebildet. Um ihre Anwesenheit bekannt zu machen, trommelten die Mitglieder des Blocks, warfen laute Feuerwerkskörper und schwangen schwarze Fahnen. Nami, ein Mitglied der Karawane, berichtete, wie die Aktion aufgenommen wurde: "Die Reaktion der Zuschauer war einigerma�en überraschend ... Einige der älteren unter ihnen haben uns tatsächlich angefeuert." Mitglieder von Gents anarchistischem Zentrum demonstrierten heute ebenfalls neben dem schwarzen Block indem sie rückwärts liefen, um die rückwärtsgewandte Ideologie der sozialistischen Partei zu illustrieren.

Als sie das Zentrum der Festlichkeiten erreichten, gingen die anarchistischen DemonstrantInnen und Karawanemitglieder zur Bühne, wo sie "Viva Anarchy!" riefend und die PiratInnenrede bejubelten.

Die Gr8chaoskaravaan ist eine von bisher sechs Fahrradkarawanen gegen den bevorstehenden G8-Gipfel, die mit Aktionen und Veranstaltungen entlang der Strecken auf die Gipfelproteste und lokale wie globale Kämpfe aufmerksam machen wollen. Mit der Gr8chaoskaravaan startete nun die dritte Karawane; der ShakeG8-bikeride radelt seit dem 1. April durch Ungarn und die Tschechische Republik und befindet sich derzeit in Polen, die skanidnavische Karawane hat Stockholm am 25. April verlassen. Drei weitere Karawanen werden sich Ende Mai aus Berlin, Dresden und Kassel auf den Weg machen.

Seit dem 23. April waren Mitglieder der Gr8chaoskaravaan in Gent zusammengekommen um letzte Vorbereitungen zu treffen und sich kennenzulernen. Eine erste Aktion mit lokalen AktivistInnen hatte am 27.

April in Form einer Critical Mass Fahrraddemonstration durch Gent stattgefunden. Die Karawane wird morgen früh Richtung Antwerpen aufbrechen, von wo aus sie durch die Niederlande über Breda, Utrecht und Nijmwegen weiterfahren und die Grenze nach Deutschland am 8. Mai zu überqueren.

Fotos von der Aktion unter http://de.indymedia.org/2007/05/174592.shtml

Weitere Informationen über die Fahrradkarawanen gegen den G8-Gipfel in

Heiligendamm: http://www.g8-bikerides.net Interactive Karte der Fahrradkarawanen:

http://www.gr8chaoskaravaan07.net/map.html
_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
http://ainfos.ca/de


A-Infos Information Center