A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�_ The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trk�
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) FAUCHRUNDMAIL 1.12.07 Grosse Strassenparty am Samstag - Dezember in Luzern! - Russland: Gewerkschaft knöpft sich Ford vor

Date Sun, 02 Dec 2007 18:09:19 +0200


Grosse Strassenparty am Samstag 1. Dezember in Luzern! (morgen!!) Treffpunkt beim Vögeligärtli um 20.00. (nahe Bhf) Zug Bern ab 19.00 Bringen wir die Tanzfreude für einmal wieder auf de Strasse! Jeder Teilnehmende ist ein Herzschlag, der Luzern am Samstag abend für ein paar Stunden aufleben lässt!
und Achtung: Sonntag 2.12. findet in Luzern die Auslosung der Euro08 Gruppenspiele statt. Dementsprechend werden schon Samstag abend viele internationale Journis und (nationale) Polizisten anwesend sein. Also kommt alle, passt auf und denkt euch was schönes aus, für all das Publikum!
RAUS AUF DIE STRASSE ZUR RTS!!!!!!!!!!!!
Boa geschlossen

Die Schliessung der Boa nach 19 Jahren bedeutet nicht nur ein Verlust
für die Alternativkultur, sondern auch ein Ende des
Kulturkompromisses. Die Millionen, welche jährlich in die etablierte
Kultur investiert werden, bleiben bestehen. Die 200'000 Franken,
welche für die Boa aufgewendet wurden, sind ersatzlos gestrichen.
Das ?Nachfolgeprojekt Südpol? ausserhalb der Stadtgrenze von Luzern
ist kein Ersatz. Dies belegt ein Auszug aus der kulturpolitischen
Standortbestimmung der Stadt Luzern:
?Eine Kulturstadt braucht breite und lebendige Kulturszenen, die
widerspenstig, unreglementiert, kritisch, aufmüpfig und anarchisch
sind. Diese Szenen machen den Nährboden des kulturellen Lebens aus.?
Die Stadtentwicklungsmodelle weisen jedoch in eine komplett andere
Richtung. Die Alternativkultur geht darin völlig unter.

Freiräume zerstört
Gleichzeitig wurden die beiden besetzten Häuser geräumt. Die dort
selbst erschaffenen Freiräume damit zerstört. Die Fluhmattstrasse 63
und 65 musste der ?Stadtaufwertung? weichen, währenddessen die
Hofstrasse 3 weiterhin als Spekulationsobjekt missbraucht wird. Auch
die Gibraltarstrasse musste neuen überteuerten Wohnungen weichen.
Überhaupt fällt auf dass im Rahmen dieser Stadtentwicklung neue
Wohnungen fast nur im mittleren und oberen Preissegment entstehen.

Wir sind noch hier

Der Alternativkultur wurden die Räumlichkeiten genommen, die
Forderungen jedoch bleiben bestehen. Die ?Aktion Freiraum? ruft
deshalb zu einem friedlichen Strassenfest für kulturelle Freiräume am
1. Dezember 2007 mit Start um 20h im Vögeligärtli auf.
Die alternative Kultur wurde auf die Strasse gestellt und diesen Ort
nutzen wir jetzt!

4. Russland: Gewerkschaft knöpft sich Ford vor

Gewerkschafts Webseite des Jahres 2008Russland: Gewerkschaft knöpft
sich Ford vor

Seit dem 20 November wird das Ford Focus Montagewerk in der Nähe von St
Petersburg bestreikt ? eine Seltenheit in einem Land in dem die meisten
Streiks nur sehr kurz sind. Ford weigert sich mit den Streikenden über
Löhne und Arbeitsbedingungen zu verhandeln. Stattdessen setzen sie auf
Eskalation ? schon jetzt dazu führte, dass ein Arbeiter von der Polizei
verletzt wurde. Weil Ford in den meisten Ländern sehr wohl mit
Gewerkschaften verhandelt ist es wichtig, das oberste Konzernmanagement
unter Druck zu setzen. Den ArbeiterInnen aus St Petersburg stehen die
gleichen Rechte zu wie ihren Kollegen in den USA, in Kanada und in England.

[http://www.labourstart.org/cgi-bin/solidarityforever/show_campaign.cgi?c=322]
Hier klicken, um Deine Email an Ford abzuschicken ? bitte schicke sie
auch an Gewerkschaftskollegen weiter.
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst Von, Fr, und Ber Anarchisten
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de
http://ainfos.ca/de


A-Infos Information Center