A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Hamburg, 'Robin Hoods' geben den Armen eine Geschmack auf einen Leben in Luxus

Date Fri, 19 May 2006 17:19:58 +0200


Eine Gruppe von anarchistischen Robin Hood-artigen Dieben, die sich als
Superhelden verkleiden und teure Lebensmittel und Delikatessen von
exklusiven Restaurants stehlen, um es an Arme zu verteilen, wird von der
Polizei in Hamburg gejagt.

Die Mitglieder der Gruppe scheinen einigen Humor in ihren Überfälle zu
haben, was sich an der Belustigung durch ihre blosse Präsenz zeigt. Als
sie Kobe Rinderfilets, Champagner und geräucherten Lachs von einem
Gourmetladen plünderten, überraschten sie den Kassierer mit einem
Blumenstrauss, bevor sie die Flucht ergriffen.
Der letzte Raub ist ein Teil einer Serie der letzten Monate, was
vermuten lässt, dass die Diebe absichtlich das Augenmerk darauf richten
wollen, was in ihren Augen die Ungleicheit in der deutschen Gesellschaft
ist.

Allerdings stimmen die Behörden nicht mit ihnen überein. Bodo Franz, ein
Polizeisprecher, sagte: "Sie haben das Gefühl, wie Robin Hood zu sein.
Sie sind etwa 30 in ihrer Gruppe. Aber was auch immer ihre Motive sind,
sie sind Diebe, ganz einfach."

Carsten Sievers, der Manager eines Luxus-Supermarktes in der reichen
Blankensee-Gegend in Hamburg, sah die Diebe kürzlich mit einem
Einkaufswagen voll mit teuren Lebensmitteln wegrennen, darunter Kobe
Rindfleisch, welches mehr als 150 Euro pro Pfund kostet und immer auf
ihrer illegalen Einkausliste steht.

In einem neulichen Überfall entleerte die Gruppe einen grossen
Buffettisch eines Toprestaurants in Säcke, während einer von ihnen ein
Schild mit dem Schriftzug "Die fetten Jahre sind vorbei" hochhielt - der
Titel eines neuen bekannten deutschen Films.

In Statements im Interent erklärte die Gruppe an einer Stelle, dass Ihre
Raubgüter an Hartz IV - Empfänger verteilt würden - an die ärmsten der
deutschen Langzeitarbeitslosen. Hartz IV wurde nach dem entehrten
Personalchef von Volkswagen benannt, der, bevor er seinen Job durch
einen Prostituiertenskandal verlor, die neue Reform ausarbeitete, die in
der Gesellschaft verabscheut wird und die finanziell schwächsten trifft.

Als die Gruppe einen Gourmetladen im April ausraubte - und eine enorme
Polizeiuntersuchung auslöste, die den Steuerzahler etwa 30.000 Euro
kostete, ohne dass es eine Verhaftung gab - hinterliessen sie eine
Nachricht: "Ohne die Fähigkeiten der Superhelden, die ihnen beistehen,
wäre es für die druchschnittlichen Leute unmöglich in der Stadt der
Millionäre zu überleben."

Die Polizei sagte, dass sie ihre Untersuchungen auf eine freie
Kollektive von AnarchistInnen und unzufriedenen konzentriert, die sich
"Hamburg umsonst" nennt, zu denen nach Ansicht der Polizei die
Superhelden gehören. Aber sie geben zu, dass es ein gewisses Etwas
und eine gewisse Fähigkeit bei den Rauben gibt. Was auch ein starkes
kriminelles Element enthalten würde.

Die Gruppe ist auch hinter Schwarzmarktticket für das Kino her, welche
sie kostenlos an Arme verteilen. Und sie haben Flyer gedruckt, die den
Passagieren erklären, wie sie Fahrkartenkontrolleuren in der U-Bahn und
in den Bussen ausweichen können.

Herr Franz sagte: "Sie versuchen sich lustig zu machen, sind aber
politisch motiviert."

[Anm. des Editors: Grobe Übersetzung des englischen Artikels, war leider
nicht auf deutsch zu finden. Die Zitate sind warscheinlich wörtlich
nicht richtig wiedergegeben.]

========================================
http://ainfos.ca/06/may/ainfos00149.html
(en) German Hamburg, 'Robin Hoods' Give Poor a Taste of the High Life
a-infos-en@ainfos.ca
Tue May 09 06:23:06 GMT 2006
_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de


A-Infos Information Center