A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Koeln, Arbeiterfotografie, Dialog USA Iran

Date Fri, 19 May 2006 16:35:05 +0200


Liebe Freundinnen und Freunde,

Neu auf der Sonderseite 'Kein Krieg!' in der Rubrik 'Drohender
Kriegsschauplatz Iran':

* USA: Dialog mit Iran nutzlos - oder: Was ein Feindbild zunichte
machen könnte, muß vernichtet werden

Der Brief des iranischen Präsidenten, Mahmud Ahmadinedschad, an
den Präsidenten der USA, George W. Bush, von Anfang Mai 2006 und die
Reaktionen darauf
"Iran geht auf die USA zu", lesen wir auf der Titelseite des
Kölner Stadt-Anzeiger. Am Morgen des Montag, dem 8.5.2006, war bekannt
geworden: Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat dem
US-Präsidenten George W. Bush geschrieben. Das ist der erste Brief eines
iranischen an einen US-amerikanischen Präsidenten seit 1979, als es zum
Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Staaten kam.
US-Außenministerin Condoleezza Rice weist den Brief des iranischen
Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad als "nutzlos" zurück. Und Israel
reagiert mit der Bemerkung seines Vize-Premiers Schimon Peres...

* Iran: Dreck, Teufel, Pfeifen und Pfifferlinge

Was die 'westlichen' Medien aus Ahmadinedschads Äußerungen vom
28.4.2006 machen
Der Iran sei eine unabhängige Nation, die UN-Resolutionen, die dem
Iran sein Recht auf friedliche Nutzung der Atomenergie verwehren wollen,
keine Beachtung schenken werde. Das ist die Kernaussage einer Rede, die
Präsident Mahmud Ahmadinedschad in Khorramdareh am 28.4.2006, dem
letzten Tag einer vom UN-Sicherheitsrat gesetzten Frist, auf
Uran-Anreicherung zu verzichten, gehalten hat. 'Unseren'
Nachrichtenagenturen reicht eine sachliche Mitteilung aber nicht. Das
ist ihnen zu neutral. Ein Feindbild verlangt nach mehr Phantasie....

Hier geht es weiter:

http://www.arbeiterfotografie.com/iran


Neu auf der Sonderseite 'Kein Krieg!' in der Rubrik 'Die Frage nach den
Tätern':

* Bin Laden nicht wegen 11. September gesucht

Eine Veröffentlichung der 'Süddeutschen Zeitung' vom 9.5.2006
Dank an FBI und 'Süddeutsche'!...


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-taeter-0023.html


Für ergänzende Information, Kritik und Anregungen sind wir jederzeit
aufgeschlossen...

Mit besten Grüßen
Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann


Arbeiterfotografie - Forum für Engagierte Fotografie
Anneliese Fikentscher
Andreas Neumann
Merheimer Str. 107
D-50733 Köln
Tel: 0221/727 999
Fax: 0221/732 55 88
eMail: arbeiterfotografie at t-online.de
Web: www.arbeiterfotografie.com
_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de


A-Infos Information Center