A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Peoples Global Action: Europäische treften - August 2006 [en,it,ca]

Date Mon, 5 Jun 2006 10:33:06 +0200 (CEST)


PEOPLE GLOBAL ACTION
August 2006 - EUROPAÏSCHE TREFTEN
P.G.A. [Peoples Global Action]
1998 hat sich die P.G.A. als Werkzeug und diffuse Struktur zur
Koordinierung von Gruppen und Personen herausgebildet, welche Kämpfe und
Praktiken teilen, die im Einklang mit einigen wenigen Prinzipien sind (den
sog. Hallmarks).
Ursprünglich initiiert durch die indische Karavane in Frankreich 1999
haben sich Weltaktionstage gegen die G8 entwickelt, gegen die WTO, die
Weltbank, das IWF... In Seattle wie auch in Genua oder in Prag, war die
PGA treibende Kraft für viele Aktionen, ohne als solche sichtlich
erkennbar gewesen zu sein.

Auf den Gegengipfeln und Sozialforen kann man den neuen Schwung spüren...

INTERNET : http://stamp.poivron.org/

KONTAKT : stamp@poivron.org


PGA - HALLMARKS
Eine klare Ablehnung von Kapitalismus, Imperialismus und Feudalismus,
sowie aller Handelsabkommen, Institutionen und Regierungen, die eine
erstörerische Globalisierung vorantreiben.

Eine klare Ablehnung aller Formen von Herrschaft und Diskriminierung,
einschließlich (aber nicht ausschließlich) Patriarchat, Rassismus und
religiösem Fundamentalismus. Wir erkennen die vollständige Würde aller
Menschen an.

Eine konfrontative Haltung, da wir nicht glauben, dass Lobbyarbeit einen
nennenswerten Einfluss auf derart parteiische und undemokratische
Organisationen haben kann, für die einzig das transnationale Kapital einen
politischen Faktor darstellt.

Ein Aufruf zu direkter Aktion und zivilem Ungehorsam, sowie zur
Unterstützung aller sozialen Bewegungen, welche in ihren multiplen
Widerstandsformen den Respekt für alles Lebende und für die Rechte der
unterdrückten Völker voranstellen und sich für den Aufbau von lokalen
Alternativen zum Kapitalismus einsetzen.

Eine Organisationsphilosophie, die auf Dezentralisierung und Autonomie
aufbaut. Die PGA stellt ein Instrument der Koordination dar, keine
Organisation. Sie hat keine Mitglieder und keinen rechtlich-legalen
Status. Keine Organisation oder Person kann die PGA repräsentieren oder in
ihrem Namen sprechen.

STAMP - Vom 19 August zum 3 September 2006 - AMP
In Europa treffen sich auf Initiative eines einladenden Kollektivs
(Convenor genannt) ca. alle zwei Jahre jene Gruppen, welche sich mit den
Prinzipien der PGA identifizieren. Seit 1998 bieten diese Treffen die
Gelegenheit, praktisches und theoretisches Wissen auszutauschen sowie
Bänder zu knüpfen, welche eine bessere Organisation im Hinblick auf
gemeinsame Aktionen ermöglichen. Die letzten Treffen fanden in Leiden
(Holland) im September 2002 statt sowie in Belgrad (Serbien) im Juli 2004.
Jedes Mal konnten viele Kontakte geknüpft werden, es wurde viel
ausgetauscht und gemeinsame Initiativen wurden ins Leben geru- fen. Dieses
Jahr ist die französischsprachige Gruppe STAMP Convenor: Die nächsten
Treffen der europäischen PGA finden im August 2006 bei uns statt ? youpi!

Die Organisa- tion dieser Treffen ist für uns ein politisches Projekt an
sich. Sie ist freudenreich; sie verlangt viele Energien und großes
Engagement, damit sie zu einem kollek- tiven Abenteuer werden kann und
nicht die Summe der Einzelleistungen von mehreren Spezialisten. Mit jeder
Per- son, die sich uns anschließt, tauchen neue Möglichkeiten auf, öffnen
sich neue Perspektiven.

Jede Initiative, Ressourcen bereitzustellen, ist herzlich willkommen
geheißen (sei es in Geldform, um Anreisen und Visabeschaffungen der Leute
aus dem Osten zu unterstützen, oder in Form von AntimückencreÌme,
Schraubenzieher oder Tofu) STAMP wird sich in den verschiedenen
Gastgeberorten zu regelmäßigen Organisationstreffen zusammenfinden.
Internationale Treffen werden es zusätzlich ermöglichen,
grenzüberschreitend über das Fortschreiten des Projektes zu berichten und
die Organisation auf andere Personen und Gruppen der europäischen PGA zu
öffnen. Das nächste derartige Treffen wird am 20.-22. April 2006 in
Budapest stattfinden.


STAMP
setzt sich vorläufig aus Individuen zusammen, die im reìseau sans-titre
mitwirken (« Netzwerk ohne Titel » : Personen und Kollektive für direkte
Aktion, Autonomie und selbstbestimmte Räume) und möchte aber den
Organisationsprozess allen Interessierten öffnen, auf der Basis einiger
weniger Prinzipien :

Dezentralisation und lokale Verankerung : Nach einigen Überlegungen
möchten wir sehr gerne den Ablauf des Treffens in zwei Etappen gliedern :

1.erste Etappe : in geringer Anzahl (ca. 100 Personen) an fünf Orten. :
Vom Samstag den 19. zum Sonntag den 27. August, und zwar in Lyon,
Toulouse, Lavaur, Dijon, Genf. In dieser Etappe werden Diskussionen über
bestimmte Thematiken mit eher lokaler Ausrichtung ablaufen, Diskussionen
über Initiativen, die zusammen mit anderen europäischen Gruppen entwickelt
werden, und andere
(Ideen-)Werkstätten.

2.zweite Etappe : Alle an einen Ort! : Vom Mittwoch den 30. August bis zum
Samstag den 2. September ev. 2 Tage einplanen zum sich sammeln und richtig
ankommen) Hier wird eine Zusammenlegung der Diskussionen möglich sein,
sowie der Entschlüsse im Bezug auf Organisation, Orientierungen und
Projekte der europäischen PGA. (am 3. September: Aufräumen &
Abreise)

« Nicht-spezialisierung » & ein gute Mischung von Theoretisieren und
Abspülen : Für diese Treffen wünschen wir uns eine Nicht-spezialisierung
sowie eine Nicht-hierarchisierung der Aufgaben, und dass der kollektiven
Organisation des Alltagslebens eine besondere Aufmerksamkeit zugeteilt
wird. Die Ateliers werden nebst der gemeinschaftlichen Realisierung von
Projekten einen Austausch von praktischem Know-how mit Bezug zu den
Bedürfnissen des Gastgeberortes ermöglichen.

Die Konsolidierung der Bänder nach Osteuropa : Während der dem Treffen
vorausgehenden Monate werden mehrere Reisen in diese östlichen Regionen
stattfinden, um die Treffen vorzustellen und die lokalen Projekte kennen
zu lernen. Wir werden nach Lösungen in Sachen Visabeschaffung sowie
Transport suchen, um die Anreise von Personen und Kollektiven aus
Osteuropa zu erleichtern.


WE ARE EVERYWHERE
Autonome und selbstverwaltete Räume besetzte HÄuser & kollektive Projekte

Gender & antipatriarchale Kämpfe

Techno-industrielle Gesellschaften & Reflexion über zwischenmenschliche
Beziehungen

Soziale Kontrolle und Überwachung Repression der sozialen Kämpfe
Hacktivism alternative Server
Mutter - und Vaterschaft Erziehung
Ablehnung des Staates Erfahrungen von Selbstverwaltung und direkter
Demokratie Nichtkommerzieller Tausch
Arbeiterinnenkämpfe Kämpfe von Arbeitslosen Kämpfe gegen Lohnarbeit
Postkolonialismus und Abschaffung von Grenzen
Praktische Ökologie
Ausgrenzung & Elitismus in radikalen politischen Milieus & Auswege

Strategien offensiver Aktionen
Strategien für mehr Autonomie und der Schaffung praktischer Alternativen
Kritik des Essentialismus & des Religiösen bei der Idee der « Natur »

..................


---------------------------------------------------------


Die Geldmittel können entweder überwiesen werden (über die meist
kostenlose Europa Überweisung) :

Joelle Meunier, Accueil de la Caravane, le Pigeonnier, F-04300 Limans
Forcalquier (01650)
IBAN : FR15 3000 2016 5000 0000 3445 C66
BIC: CRLYFRPP
* Oder aber in Scheckform per Post gesendet werden mit dem Betreff «
accueil caravane » und dem Adressaten Stamp, c/o Longomai 04300, Limans,
Frankreich.

STAMP: PlaquetteDe (last edited 2006-05-22 14:44:59 by IsyDor)


--
sig/
* - / \ | ^ ^^^^
http://www.weareeverywhere.org
http://www.uhc-collective.org.uk/toolbox.htm
http://www.eco-action.org/dod
http://www.noborder.org
http://www.makeworlds.org
http://www.ainfos.ca
http://slash.autonomedia.org
http://www.geocities.com/CapitolHill/Lobby/3909/index/links.html
http://www.reclaimthestreets.net


Sender: "dr.woooo" <dr.woooo -A- nomasters.org>

_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de


A-Infos Information Center