A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Berlin, 3.3.06: BdF - Abolishing the Borders from Below

Date Thu, 23 Feb 2006 19:58:45 +0100


Bibliothek der Freien
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102
10405 Berlin - Prenzlauer Berg

Freitag, 3. März 2006, 19 Uhr:
"Abolishing the Borders from Below"
Eine anarchistische Ost-West-Zeitschrift aus Berlin

"Abolishing the Borders from Below" ist ein Kollektiv, das
überwiegend aus in Berlin lebenden anarchistischen
MigrantInnen besteht. Das Kollektiv gründete sich im Herbst
2001 aus einer Gruppe osteuropäischer Aktivisten, später
kamen Migranten aus anderen Teilen der Welt hinzu.

Das Kollektiv gibt ein gleichnamiges zweimonatiges Magazin
heraus. Das Magazin kommentiert und analysiert
verschiedenste soziale, politische und kulturelle Ereignisse
in Osteuropa aus anarchistischer Perspektive. Der Inhalt
wird durch ein relativ stabiles Netzwerk von Korrespondenten
in verschiedenen Regionen Osteuropas zusammengestellt. Ihre
Beiträge werden durch den in Berlin arbeitenden Teil des
Kollektivs ediert und gedruckt. Die Zeitschrift wird durch
Distributoren in verschiedensten Regionen der Welt
verbreitet und kostenlos an Infoläden in Osteuropa, ebenso
wie an Gefangene weltweit verschickt. AbolishingBB arbeitet
auf no profit Basis. Die Intention der Zeitschrift ist, eine
bessere Kommunikation und Vernetzung zwischen verschiedenen
Gruppen und Individuen in Europa und der Welt zu ermöglichen
und anzuregen.

Über die Zeitschrift hinaus organisiert das Kollektiv eine
Radiosendung, eine hauptsächlich Osteuropa bezogene
anarchistische Bibliothek, verschiedene
Solidaritätsaktionen, Informationsveranstaltungen und
kulturelle Events. Wir kooperieren in unserer Arbeit mit
anderen anarchistischen Gruppen, Projekten und Kampagnen
überwiegend (aber nicht nur) in Osteuropa, und unterstützen
lokale und globale Kämpfe gegen jede Art von Unterdrückung
und für eine freie Gesellschaft.

(Projektvorstellung und Diskussion) (Eintritt frei)

*************************************************
Bibliothek der Freien.
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102
10405 Berlin - Prenzlauer Berg
Telefon: 313 34 33 (werktags 14-16 Uhr)
eMail: DieFreien at BibliothekderFreien.de
URL: http://www.BibliothekderFreien.de

Handbibliothek mit mehr als 1000 anarchistischen
Büchern und Broschüren sowie 3000 Exemplaren
von über 200 aktuellen und verblichenen Zeitschriften
des In- und Auslands
Information und Ausleihe: freitags 18-20 Uhr
und nach Vereinbarung

==============
Quelle: LPA
_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de


A-Infos Information Center