A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Russland, St. Petersburg Legal Support Gruppe gegen G8

Date Thu, 06 Apr 2006 18:54:33 +0200


bitte veröffentlichen & uns beim übersetzen helfen
(wenn möglich in diverse sprachen, dann an diese
adresse zurückschicken, englisch gibt es bereits)
danke,
piter.legal

-----------
Selbstdarstellung:

Die Legal Support Gruppe des Netzwerkes gegen G8
(NAG8) wurde auf dem internationalen
Koordinationstreffen von NAG8 im Februar 2006
gegründet. Die wesentlichen Aufgaben der Gruppe sehen
wir in:
- Sammeln von Informationen über Repressionen gegen
Menschen und Gruppen, die verdächtigt werden,
Proteste gegen den G8 in St.Petersburg vorzubereiten
- rechtliche Unterstützung von Leuten, die Ziel
staatlicher Repressionen sind
- Verbreiten von Informationen über Übergriffe auf
Protestierende und Protest Vorbereitende

Wir teilen die Grundsätze des Netzwerkes gegen G8.
(siehe http://spb8.hardcore.lt/post10 )
Wir brauche Hilfe mit professionellen
RechtsanwältInnen bzw. Sachkundigen und Übersetzung.

Kontakt: piter.legal - at - yahoo.com
(russisch, englisch und deutsch möglich)
-----------

Am 15.Juli beginnt in St.Petersburg der erste G8
Gipfel in der Geschichte Russlands. Bereits zum 300.
Gründungstag der Stadt vor 3 Jahren war die Stadt voll
von Polizei, es gab Veranstaltungsverbote und einen
Monat vor dem Großereignis Visastopp, dass heißt
visapflichtige AusländerInnen konnten grundsätzlich
kurzfristig nicht nach Russland einreisen. Ähnliches
Vorgehen kann auch zum G8 Gipfel von der russischen
Regierung erwartet werden.

Auf einem internationalen Vorbereitungstreffen
Anarchistischer und Libertärer Zusammenhänge in Kiev
wurde mitte Februar eine legal support Gruppe
gegründet, die sich die nächsten Monate mit konkreter
Antirepressionsarbeit und internationaler
Öffentlichkeit beschäftigen will. Im Einzelnen soll es
um Infos zu rechtlichen Fragen in Russland gehen, um
den Aufbau von legal observern, die vor Ort gegen
staatliche Übergriffe unterstützen sollen und gegen
Grenzprobleme.
Zusätzlich möchten wir schon jetzt einen Verteiler
aufbauen, über den internationale sympatisierende
Gruppen und Medien über unsere Arbeit informiert
werden, sowie auch über konkrete staatliche Übergriffe
wärend des Gipfels und Solidaritätsaufrufe. Wir
benötigen dringend Leute, die schnell verschiedene
Sprachen übersetzen können und gut per email
erreichbar sind. Außerdem sammeln wir Medienkontakte,
suchen potentielle legal oberservers und Gruppen, die
ihre Erfahrungen (z.B. auch Broschüren, Berichte) mit
uns teilen.
In Russland gibt es keine vergleichbaren Strukturen
wie z.B. wärend des Gipfels in Schottland, ebenso
brauchen wir Demosanis und bestenfalls professionelle
ÄrztInnen bzw. SanitäterInnen, die vor Ort Demosanis
aufbauen können.
Unser Ziel ist, Meinungsfreiheit einzufordern und den
zu erwartenden Repressionen solidarisch und
international entgegenzutreten. Dafür brauchen wir
viel Unterstützung, vor allem wärend des Gipfels in
St.Petersburg, aber auch wärend der geplanten "warm
up" Woche davor in Moskau. Aber auch wenn mensch nicht
nach Russland kommen kann, gibt es Möglichkeiten der
Unterstützung. Am 14.Juli soll ein Globaler Aktionstag
stattfinden, zu dem dezentral weltweit aufgerufen
wird. Wir werden Eure Solidarität auch vor russischen
Botschaften in möglichst vielen Städten brauchen.

Kontakt: Piter.legal - at - yahoo.com
_______________________________________________
A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
http://ainfos.ca/cgi-bin/mailman/listinfo/a-infos-de


A-Infos Information Center