A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Frkr/Schülerbewegung: Samuel im Mai vor Gericht (Alternative libertaire)

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Wed, 27 Apr 2005 21:42:07 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Am Donnerstag, 31.3., wurde unser Genosse Samuel Marville, Aktivist der
Alternative libertaire, von den Ordnungskräften während einer Demo gegen das
Fillon-Gesetz und die Zerstörung des Bildungswesens in Gewahrsam genommen.
Der Prozess gegen ihn wird am 25. Mai um 9 Uhr vor der 29. Kammer des
Strafgerichtshofs von Paris eröffnet, und nicht wie früher vorgesehen am 27.
Mai. Samuel ist Opfer einer Polizeiprovokation und wird des „Angriffs auf
einen Beamten“ angeklagt – er ist einer der Wortführer der
SchülerInnenkoordination (CAL), und der erste auf einer Verhaftungsliste für
ganz Frankreich.
Es ist schwer, alle Akte der Repression aufzuzählen, die es seit Beginn der
Streiks [bzw. der Bewegung] gegeben hat. Fillon erklärte am 6. April: „Jedes
Mal, wenn ein Blockadeversuch stattfindet, werden wir eingreifen.“ Das ist
die einzige Formel, die diese Regierung des Sozialabbaus gefunden hat, um
den SchülerInnen zu antworten, die seit fast drei Monaten gegen das
Fillon-Gesetz kämpfen. Seither endet jede Demonstration, jede Blockade oder
Besetzung mit Knüppelhieben und Tränengas der CRS [Compagnies Républicaines
de Sécurité; in etwa: BGS]. Dennoch sind die SchülerInnen weiterhin
entschlossen, sich für die Rücknahme des Gesetzes einzusetzen.

In diesem Kontext der Kriminalisierung sozialer Bewegungen, bleibt unsere
beste Waffe die Solidarität. Wir rufen alle SchülerInnen, Lehrerenden,
gewerkschaftlichen und politischen Organisationen auf, an einer Versammlung
vor dem Justizpalast teilzunehmen, und zwar ab 9 Uhr am 25. Mai, dem Tag von
Samuels Prozessauftakt. Ebenso werden wir all unsere Kraft aufwenden, die
anderen SchülerInnen zu unterstützen, die Opfer der polizeilichen Repression
geworden sind.

Um die Prozesskosten zu decken, organisiert Alternative libertaire eine
öffentliche Sammlung. Schickt einen Scheck auf den Namen Alternative
libertaire an folgende Adresse, und notiert auf der Rückseite „Solidarité
Samuel“: AL, BP 295, 75921 Paris, cedex 19.

Contacts : contacts (a) alternativelibertaire.org

********

Übersetzung: Bildungssyndikat Leipzig - Weitere Infos auf
www.fau.org/syndikate/bsy2/



*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center