A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Neu im Trotzdem Verlag: Noam Chomsky, Pirates and Emperors

From Ralf Landmesser <ralf@anarch.free.de>
Date Mon, 27 Sep 2004 08:28:15 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Liebe Freundinnen und Freunde des Trotzdem Verlags,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
zur Frankfurter Buchmesse erscheint in der Trotzdem Verlagsgenossenschaft
die deutsche Erstausgabe von Noam Chomskys Klassiker »Pirates and
Emperors. Terrorismus in der `Neuen Weltordnung'«.
Noam Chomsky, einer der meistzitierten lebenden Intellektuellen,
analysiert in dieser komplett überarbeiteten Neuausgabe die letzten
zwanzig Jahre der US-Außenpolitik im Nahen und Mittleren Osten. Dabei
verharrt er nicht in der Darstellung militärischer Aktionen oder
politischer Strategien, sondern verbindet diese mit der ideologischen
Propaganda, die bei der Durchsetzung der US-Interessen eine zentrale Rolle
spielt. Insbesondere der Begriff des »Terrorismus« steht, so Chomskys
Fazit, nicht erst seit den Anschlägen vom 11. September im Mittelpunkt der
öffentlichen Meinungsbildung.

Mit »Pirates and Emperors« greift Noam Chomsky DAS weltpolitische Thema
der letzten drei Jahre auf und bereichert die breitgefächerte Diskussion
über die Stellung der arabischen Welt, von nicht wenigen Publizisten und
Politikern polemisch zum »Kampf der Kulturen« ausgerufen, um wichtige
Fakten und Hintergrundinformationen.

Auf der Frankfurter Buchmesse finden Sie/findet ihr uns in der Halle 3.1
A181a. Einladen möchte ich Sie/Euch nicht nur zu einem Besuch an unserem
Messestand, sondern auch zu zwei Veranstaltungen zu aktuellen Büchern aus
unserem Verlagsprogramm:

Donnerstag, 7. Oktober 20 Uhr
Orz: KOZ im Studierendenhaus Uni Campus Bockenheim
In welcher Verfassung ist Europa?
EU: Militarisierung und Flüchtlingsabwehr
Buchvorstellung mit dem Herausgeber Rudi Friedrich

Donnerstag, 7. Oktober, 20 Uhr
Ort: Gaststätte »Zum Tannenbaum«, Homburger Str. 19, Frankfurt-Bockenheim
Die 100 »schönsten« Schikanen gegen Fußballfans
Repression und Willkür rund ums Stadion
Mit den HerausgeberInnen vom Bündnis aktiver Fußballfans, BAFF

Mit den besten Grüßen
Dieter Schmidt

Trotzdem Verlagsgenossenschaft
Mainzer Landstrasse 107
D-60329 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 - 238 02 876
Fax: +49 (0)69 - 238 02 874

info@trotzdem-verlag.de
www.trotzdem-verlag.de


Neuerscheinung im Oktober 2004:


Noam Chomsky

Pirates and Emperors

Terrorismus in der »Neuen Weltordnung«

320 S., ca. 16 Euro

ISBN 3-931786-32-3


Der weltweite »Krieg gegen den Terror« ist nicht erst seit den Anschlägen
in New York fester Bestandteil der US-amerikanischen Außenpolitik. George
W. Bush konnte nach dem 9. September schnell auf die vorausgegangenen
Kampagnen seines Vaters und Ronald Reagans im Nahen und Mittleren Osten
sowie in Lateinamerika zurückgreifen. Beide Phasen dieses »Krieges« sind
ideologisch, strategisch und personell weitaus enger miteinander
verknüpft, als auf den ersten Blick erkennbar.

In dieser neuen, überarbeiteten Ausgabe von »Pirates and Emperors« spannt
Noam Chomsky, gewohnt faktenreich und kritisch, den Bogen über fast zwei
Jahrzehnte US-Außenpolitk im Nahen und Mittleren Osten von der
Bombardierung Libyens (1986) und der Iran-Politk der 80er-Jahre bis zur
zweiten Intifada und den Folgen der Anschläge auf das World Trade Center
in New York.

Der zweite Schwerpunkt seiner Analyse liegt auf der Rolle der Medien und
ihr Einfluss darauf, was in der öffentlichen Meinung unter »Terrorismus«
verstanden wird. Denn in ihrem Blickpunkt und somit im Fokus der
Öffentlichkeit stehen nur die Anschläge der »Gegner«, nicht aber die
terroristischen Aktionen der USA und ihrer Verbündeten gegen die
Zivilbevölkerung der Krisenregionen.


Das erste Kapitel, »Gedankenkontrolle: Fallbeispiel `Naher Osten'« befasst
sich mit der Manipulation der öffentlichen Meinung, mit dem Ziel, eine
breite Zustimmung, einen demokratischen Konsens zu Gunsten der Politik
herzustellen.
Das zweite Kapitel liefert eine Auswahl terroristischer Aktionen im Nahen
Osten und ihrer Rechtfertigungen.
Das dritte Kapitel untersucht die Rolle Libyens im Rahmen der US-Politik
und Propaganda der 80er-Jahre.
Das vierte Kapitel ist die Niederschrift einer Rede Chomskys über die US-
Außenpolitik.
Kapitel 5 befasst sich mit dem öffentlichen Bild und der dahinter
stehenden Wirklichkeit des internationalen Terrorismus.
Das sechste Kapitel widmet sich der zweiten Phase des »Kriegs gegen den
Terror« nach dem 11. September 2001. Und Kapitel 7 hat, wie bereits zuvor
Kapitel 4, die US-Außenpolitik im Nahen und Mittleren Osten zum
Gegenstand.


Anarchist, politischer Analytiker und Professor für Linguistik und
Philosophie. - Noam Chomsky, geboren 1928 in Philadelphia, ist all das und
oftmals sogar in dieser Reihenfolge. Seine Vielseitigkeit, seine
wissenschaftlichen und politischen Publikationen und Vorträge machen ihn
zu einem der am meisten gelesenen und zitierten lebenden Publizisten.

Ausgezeichnet mit dem Carl-von-Ossietzky-Friedenspreis 2004 der Stadt
Oldenburg.

Über Belegexemplare Ihrer Rezensionen würden wir uns freuen.



Trotzdem Verlagsgenossenschaft * Mainzer Landstraße 107 * 60329 Frankfurt

Tel: 069 - 238 02 876 * Fax 069 - 238 02 874

info@trotzdem-verlag.de + www.trotzdem-verlag.de


## mail vom 25.09.04 weitergeleitet von LPA Berlin <mailto:lpa@free.de>
## source : TrotzdemuSF@t-online.de

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center