A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Russland: Flugblatt von Moskauer AnarchistInnen zum Massaker von Beslan (en)

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Tue, 7 Sep 2004 11:19:37 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

In allen russischen Fernsehkanälen gibt es alle 20 Minuten Aufrufe,
die die Leute zu der Versammlung "Gegen Terrorismus, für den Präsidenten"
einladen, die für Dienstag den 7. September um 17 Uhr auf dem Vasilevskom
spuske (dem Platz neben dem Roten Platz) geplant ist. Wir werden dort mit
unseren Bannern hingehen, um das untenstehende Flugblatt zu verteilen:
Wir sind alle Geiseln der unmenschlichen Macht! Befreien wir uns selbst!
Gestern Nord-Ost, heute Beslan, morgen was?
Und jedes Mal folgt dem Albtraum das Gleiche:
Angst, Hysterie, Apathie, Machtlosigkeit - in der Gesellschaft, Ansteigen
des ethnischen Hasses und Aufrufezur Verstärkung der Macht der
Polizeiorgane, der Zensur und der staatlichen Kontrolle über die Leute.

Wir sind in einem Zeufelskreis, der zerstört werden muss!

Es ist Zeit zu verstehen, dass wir alle Geiseln sind, Geiseln der PolitikerInnen,
der Generäle und Oligarchen, die sich ihre egoistischen und imperialen Ziele
erfüllen, die auf das Blut und das Leiden der Leute in Tschetschenien und
Russland spucken. Es ist Zeit zu verstehen, dass das, was passiert ist, der
Tatsache zu verdanken ist, dass die Politik in Russland überhaupt nicht von
der Gesellschaft abhängt. Dollar und Herrschaftsstreben werden bezahlt mit
Strömen von Blut.
Die Terrorangriffe in Moskau und Beslan sind das Echo des Krieges im
Kaukasus, sie folgen auf die täglichen Kriegsverbrechen, Putz-Einsätzen
und Zerstörung friedlicher BewohnerInnen. Der Terror des Staates gebiert
eine terroristische Antwort - und keiner von ihnen könnte gerechtfertigt sein.
Die Tragödie, die passiert ist, ist der Preis der Gesellschaft für ihr blindes
Vertrauen in die Regierung, der Preis für Untätigkeit und Ignoranz. Wir alle
bezahlen für die Verbrechen der PolitikerInnen und Armeeoffiziere!

Ignorante Müdigkeit und Beschränkung unserer bereits knappen Freiheiten
wird kein Ausweg sein. Der Ausweg wird die Abschaffung unserer Rolle als
StatistInnen und Marionetten des Staates sein, unseres beschämenden
Nichtstuns, und es wird das Verwerfen der Hypnose von Lügen und
Propaganda sein. Wir müssen mit dem Widerstand beginnen und der
Gesellschaft die Kontrolle über die Situation im Land verschaffen, wir
müssen den Krieg im Kaukasus sofort stoppen!

Lasst Putin alleine Krieg in Tschetschenien führen, und nicht andere dahin
schicken! Lasst Basayev den Kreml und die Duma besetzen anstatt
unschuldige Kinder als Geiseln zu nehmen!
Es ist deren Kampf, nicht unserer!
Lasst sie uns aufhalten!

Rainbow Keepers
Moskauer Vereinigung Radikaler KünstlerInnen
(Moscow Union of Radical Artists)

=================================
http://www.ainfos.ca/04/sep/ainfos00091.html
(en) Russia, Moscow anarchist leaflet on Beslan massacre
Worker <a-infos-en@ainfos.ca>
Sun Sep 05 19:05:42 GMT 2004

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center