A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Freiburg, La Banda Vaga, Freie Fahrt für alle!

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Tue, 16 Nov 2004 11:32:07 +0100 (CET)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Freie Fahrt für alle!
Die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist ein allgemeines Grundbedürfnis.
JedeR braucht sie, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Trotzdem kosten
Busse und Bahnen Geld. Viele Menschen werden durch die Fahrpreise von der
Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs ausgeschlossen. So wird Fortbewegung
ein Luxus für die, die es sich leisten können. Schwarzfahren stellt hierzu eine
attraktive Alternative dar. Seit vielen Jahren pflegen Menschen auf der ganzen
Welt und jeden Alters diese Tradition. Sie nehmen sich, was ihnen vorenthalten
wird, und sie haben Recht damit. Nehmen wir uns, was wir brauchen. Alles für
alle, und zwar umsonst! Verhaltensregeln, die das Leben erleichtern:

1. Suchen Sie im Falle einer Kontrolle immer so lange wie möglich nach Ihrem Fahrschein.
2. Wenn Sie einen Kontrolleur oder eine Kontrolleurin sehen, machen Sie durch lautes
Rufen auf die Gefahr aufmerksam!
3. Schützen Sie SchwarzfahrerInnen, indem Sie den KontrolleurInnen den Weg versperren.
4. Machen Sie SchwarzfahrerInnen den Weg frei!

Die Bande der faulen Freifahrer

Quelle: http://labandavaga.antifa.net/php/freiburg/umsonst.php#FauleFreifahrer
--------------------------------------------------

JedeR kennt das Gefühl beim Entwerten eines Fahrscheins: so viel Geld, nur um
Stress bei einer möglichen Kontrolle zu vermeiden. Das Gefühl, für das Grundrecht
auf Mobilität schon wieder bezahlen zu müssen. Wir haben heute der schönen
Tradition des Schwarzfahrens gehuldigt und unsere MitfahrerInnen mit einem
Flugblatt zu mehr Solidarität mit FreifahrerInnen ermutigt. Dazu haben wir Kuchen
gereicht und allen ein Lächeln geschenkt.

Nach der gelungenen Aktion haben sich einige von uns noch den Luxus eines
Hallenbadbesuchs geleistet und wurden dabei mit dem allgegenwärtigen Polizeistaat
konfrontiert. Scheinbar ist es mittlerweile üblich, beim Eintritt in ein Schwimmbad
durch ein Bullenspalier zu laufen und abgefilmt zu werden. Ja hat denn die Polizei nie frei?

Hier ist der Link zum ersten Versuch: http://de.indymedia.org/2004/11/97161.shtml

Alles für alle! Und zwar umsonst.


Auszug aus : http://de.indymedia.org/2004/11/98966.shtml

=============================
La Banda Vaga ist eine rätekommunistisch - anarchistische Gruppe
Infos auf www.labandavaga.de

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center