A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) FAU-IAA: Soliaktionen für ArbeiterInnen bei PFERD und PUTZMEISTER IBERICA

From FAU-INFO <soli@fau.org>
Date Mon, 1 Nov 2004 17:19:05 +0100 (CET)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

EIN ANGRIFF AUF EINE IST EIN ANGRIFF AUF UNS ALLE!
In dieser Woche führten verschiedene Ortsgruppen und Syndikate der FAU-IAA
Solidaritätsaktionen mit den ArbeiterInnen zweier Firmen in Spanien durch.
Es handelt sich um PFERD - Caballito - im baskischen Vitoria und die Firma
PUTZMEISTER IBERICA in Madrid. Die Stammsitze beider Firmen befinden sich
in Deutschland.
+++ Wir machen PFERD scheu! +++
Soli-Aktion für die streikenden ArbeiterInnen bei Caballito/Spanien.

Am 30. Oktober diesen Jahres ging der Streik beim baskischen
Tochterunternehmen des deutschen Werkzeug- und Schleifmittel-Herstellers
PFERD-Rüggeberg ins zweite Jahr. Rund die Hälfte von ca. 230 Beschäftigten
bei Caballito in Vitoria - und damit die überwiegende Mehrheit der
ProduktionsarbeiterInnen - befinden sich seit einem Jahr im Streik um die
Anerkennung des Branchentarifvertrages und eine Beschäftigungsgarantie für
die gesamte Belegschaft. Die PFERD-Geschäftsleitung weigert sich jedoch
von Anbeginn hartnäckig, mit den Streikenden überhaupt zu verhandeln.

Um deren Forderungen Nachdruck zu verleihen, hat sich die Freie
ArbeiterInnen Union (FAU-IAA) entschlossen, die kämpfenden KollegInnen im
Baskenland mit einem Aktionstag am ersten Jahrestag des Streikbeginns im
Heimatland des Unternehmens zu unterstützen. Aus diesem Grund zogen am 30.
Oktober einige UnterstützerInnen zur Industriemesse "Euroblech" in
Hannover, wo auch PFERD sich mit einem Messestand präsentierte. Während
vor dem Tor gut 20 Menschen mit einem Transparent und Flugblättern auf den
Streik und die selbstherrliche Vorgehensweise von PFERD-Rüggeberg
gegenüber den Streikenden aufmerksam machten, statteten einige
AktivistInnen dem Messestand einen Besuch ab. Zwar gelang es nicht, das
mitgebrachte Transparent auszurollen, da der Standbetreiber rabiat gegen
die ungebetenen Gäste vorging. Dennoch konnte auch hier mit Flugblättern
auf das Anliegen der Streikenden aufmerksam gemacht werden. Ansonsten kam
es zu keinen erwähnenswerten Zwischenfällen. Erst nach zwei Stunden wurde
die Kundgebung durch die Polizei aufgelöst. Ein Beteiligter wurde zur
Identitätsfeststellung von der Polizei mitgenommen und fast zwei Stunden
festgehalten.

Zur gleichen Zeit fand auch in Berlin-Marienfelde vor der dortigen
Repräsentanz der Firma PFERD eine Kundgebung statt. Auch hier wurden
Flugblätter an PassantInnen und Gewerbetreibende verteilt.

Mit diesen Aktionen soll nicht zuletzt ein Beitrag zum Aufbau
solidarischer Netzwerke von ArbeiterInnen in Europa und darüber hinaus
geleistet werden - ein Ansatz, wie er auch von der Internationalen
ArbeiterInnen Assoziation (IAA) verfolgt wird. So ist die FAU, genauso wie
die anarchosyndikalistische CNT, die am Streik bei Caballito beteiligt
ist, in der IAA organisiert.

ZUM WEITERLESEN:

http://www.fau.org/artikel/art_041030-123525
http://www.fau.org/ortsgruppen/berlin/art_041029-173219



+++ Soliaktion für entlassene CNT-E GenossInnen bei Putzmeister bei Berlin
+++

Es gab heute eine Solidaritätsaktion in Basdorf (bei Berlin) für die
entlassenen GenossInnen bei Putzmeister Iberica in Madrid. Das ist ein
Bericht über diese Aktion. Ausserdem per Mausklick das Flugblatt das im
Ort und am Betrieb verteilte wurde und eine Protest- und
Soldaritätsadresse (beides) auf der Berlinseite (einfach anklicken).

Wir trafen uns um 12 Uhr im FAU-Lokal, gingen kurz vor eins los und kamen
um 13:30 Uhr in Basdorf (bei Berlin) an. Wir machten eine Solidemo bis zur
"Berliner Repräsentanz" der Putzmeister AG. Als wir um 14:20 Uhr ankamen
war niemand zu sehen. Das änderte sich als wir einpaar Mal das Flugblatt
und die Protest- und Solidaritätsadresse vorlasen.

Der Chef und ein Arbeiter fotografierten uns. Der Chef der Repräsentanz
sprach sogar mit 2 FAU-GenossInnen in seinem Büro und machte einen auf
kooperativ, nach fast einer Stunde sind wir zurück zum Bahnhof
demonstriert.

ZUM WEITERLESEN:

http://www.fau.org/artikel/art_041023-212858
http://www.fau.org/artikel/art_041027-174806
http://www.fau.org/ortsgruppen/berlin/art_041027-121047
http://www.cnt.es/noticia.php?id=1460

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center