A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Polen, WARHEAD #18 - einige Neuigkeiten aus Bialystok... (en)

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Wed, 14 Jul 2004 08:21:15 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Anti-border Camp in Kundicze abgesagt!
Das Anti-border (anti-Grenzen) Camp, welches für Mitte Juli geplant
war, wurde abgesagt. Der Grund hierfür war das Fehlen von Zeit für
richtige Vorbereitung, keine Finanzmittel and der Mangel an Hilfe von
anderen Gruppen, die zuvor versprochen hatten, uns zu unterstützen.
Deshalb entschied die Crew, die das Camp organisierte, dass es
besser sei es abzusagen, anstatt alle Anstrengungen in ein nicht-
effektives Ereignis zu stecken.
ANTIFA 5 Gerichtsverfahren geht weiter
Das Gerichtsverfahren gegen 5 Antifaschisten aus Bialystok
im Rahmen eines Angriffs auf Nazi-Aktivisten geht weiter.
Die fünfte Anhörung vor Gericht brachte keine großen Änderungen,
außer der Tatsache, dass Aussagen von Naziidioten mehr und mehr
wie aus Monthy Python Filme werden. Die nächste Anhörung findet
am 14. Juli statt, aber offentsichtlich wird der Gerichtsprozess noch
nicht enden.

Gerichtsprozess von Lapa - Teil zwei

Lapa, antifaschistischer Skinhead aus Bialystok, verurteilt zu 1 Jahr
Gefängnis wegen schwerer Körperverletzung (GBH, grievous bodily
harm) nach der Teilnahme an einem Kampf mit Nazis, legte Berufung
ein. Letztendlich entschied der Richter, seinen Prozess neu aufzurollen.
Bei der ersten Anhörung des neuen Prozesses waren ein paar Nazis
von Blood & Honour und anderen Gruppen, aber Antifa war auch present
und letztlich verschwanden die Nazis vor dem Ende des Prozesstages.
Die nächste Anhörung wird Ende August sein, weil nicht alle Zeugen
anwesend waren.

Es gab zwei ernstzunehmende Auseinandersetzungen mit Nazis im
letzten Monat. Anfang Juni attackierten etwa 15 Nazis eine open-air
breakdance show im Zentrum der Stadt. Nachdem sie ein paar Leute
geschlagen hatten, wurde sie durch die gemeinsamen Kräfte von ein
paar Antifa Mitglieder und Hip-Hoppern erfolgreich zurückgedrängt.
Mindestens 3 Nazis wurden ernsthaft verletzt, unter ihnen auch ihr
Anführer. 2 von ihnen wurden gefasst und photographiert, aber dann
kam die Polizei und rettete sie vor der wütenden Menge.
In den ersten Tagen des Julis liefen ein paar Anarchisten
und Antifaschisten in eine Falle von einer Gruppe (12-15 Personen)
der Mlodziez Wszechpolska (Jugendgruppe der faschistischen/
populistischen Partei LPR). Nach einem kurzem aber heftigen Kampf,
in dem Steine, Pfefferspray und Ketten benutzt wurden, rannten beide
Gruppen in unterschiedliche Richtungen. 3 Leute der Antifa und eine
unbekannte Anzahl Faschisten (mindestens 2) wurden verletzt.
Niemand wurde verhaftet, obwohl die Polizei zu Beginn versuchte,
einen Anitfaschisten festzuhalten.

Gegen EU Wahlen

Über 15 anarchistische Gruppen und Initiativen von überall aus Polen
haben einen offiziellen Aufruf zum Boykott der EU Wahlen
herausgegeben, der dann zu zu allen möglichen Medien, Gewerkschaften
usw. verschickt wurde. In vielen Städten wurden Poster auf die Straße
geklebt, Grafitti usw. Wahlanschlagtafeln wurden oft zerstört oder
durch Slogans und Farbbomben beschädigt.

Aufruf zur Hilfe!!!

Bialystok's ANTIFA braucht ständig Unterstützung um die Kosten
für unsere Aktivitäten abzudecken (die Hauptkosten fallen auf
das Propagandamaterial). Wenn ihr etwas spenden könntet wäre
die ANTIFA mehr als glücklich. Kontaktiert WARHEAD für
Einzelheiten.

Fuck all governments
soja2-A-poczta.onet.pl

po box 43, 15-662 Bialystok 26, Poland

============================
http://www.ainfos.ca/04/jul/ainfos00224.html
(en) Poland, WARHEAD #18 - Some news from Bialystok...
Worker <a-infos-en@ainfos.ca>
Sun Jul 11 15:18:20 GMT 2004

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center