A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
First few lines of all posts of last 24 hours || of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004

Syndication Of A-Infos - including RDF | How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups
{Info on A-Infos}

(de) Italien: Statement eines anarchistischen Gefangenen

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Fri, 6 Aug 2004 14:19:35 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Statement von Sergio
- einem der 4 anarchistischen Gefangenen der neuen Repressionswelle in
Italien
Seit dem Moment meiner Festnahme habe ich mich entschieden, die Nahrung zu
verweigern. Dies ist aber kein Hungerstreik, der begonnen wurde, um
dadurch einen sofortigen Nutzen zu erzielen. Der Grund dafür ist mein
Wille, die Gefangennahme so vieler nicht zu akzeptieren. Weder wegen den
einzelnen Maßnahmen, die auch die anderen, gegen die ermittelt wird,
erdulden müssen, noch weil diese Festnahme ungerechter wäre, gründet sie
doch auch nur in Machtmissbrauch, der von der neben allen anderen
stumpfsinnigsten Gewalt- der Polizeigewalt- fortgeführt wird, sondern weil
dies die einzige Möglichkeit zu protestieren ist, die mir in Einzelhaft
geblieben ist, ein immer rechtmäßiger Protest, weil er gegen das Gefängnis
ist. Ich habe kein Interesse daran, die Absurdität der Vorwürfe zu
unterstreichen, aber ich betrachte es als grundlegend, hervorzuheben, dass
sie in der Tat der Solidarität zwischen GenossInnen (die als Beweis für
die Existenz einer Organisation betrachtet wurden) und der Unterstützung
des Anti-Knast-Kampfes durch beinahe die ganze anarchistische und
antiautoritäre Bewegung besondere Aufmerksamkeit schenkten.
Es ist klar, all das ersticken zu wollen, diesen eigentümlichen Charakter,
all der Menschen, die Autorität hassen, und es versteht sich von selbst,
dass es notwendig ist, sich nicht entmutigen zu lassen und gegen „ihre“
Gewalt weiterzukämpfen, so notwendig wie die Solidarität mit den
GenossInnen, die in diese Ermittlungen verwickelt sind (Ich bin traurig,
euch nicht in besseren Zeiten und Situationen kennengelernt zu haben).

Solidarität mit allen gefangenen GenossInnen in jedem Staat, in ihrem
Durst nach Freiheit und ihrer Fröhlichkeit.

Solidarität mit jedem Gefangenen, der keine Rhetorik benötigte, um das
System zu beschädigen, in dem sie/er ihrem/seinem Instinkt gefolgt war und
auf die Gesetzte spuckte, die ihre/seine Wünsche einsperrten.

Ihre Knäste werden mir die Freiheit mich zu freuen nicht nehmen können.

Ein freier Genosse
in Einzelhaft in Regina Coeli

wenn ihr den Gefangenen schreiben wollt:
(wie schreibe ich Gefangenen auf der Seite der Roten Hilfe:
http://www.rote-hilfe.de/)

Sergio Maria Stefani & Simone Del Moro
Cc “Regina Coeli”
Via della Lungara, 29
00165 Roma (Italien)

Marco Ferruzzi
Cc “Poggioreale”
Via Nuova Poggioreale, 170
80143 Napoli (Italien)

David Santini
cc "Le Vallette"
Via Pianezza 300
10151 Torino

übersetzte Weiterleitung von CNA (Anarchist Black Cross)

Quelle: Indymedia

*
http://www.anarcotico.net/modules.php?op=modload&name=News
&file=article&sid=960&mode=nocomments&order=0&thold=0


======================================
Quelle: http://www.fau.org/artikel/art_040804-145300
* [Anm. d. Editors: Achtung beim kopieren des Links:
da er zu lang ist, können durch die 2 Zeilen
Leerstellen entstehen]

*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center