A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Trke_ The.Supplement
{Info on A-Infos}

(de) Freies Sozial Forum - Paris 11.-16. November 2003 (en,fr,it,ct,nl)

From Worker <a-infos-de@ainfos.ca>
Date Tue, 14 Oct 2003 15:36:08 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

Programm FSL (Freies Sozial Forum) in Paris - Saint-Ouen
11. - 16. November 2003
Dienstag, 11.11.
"Land und Freiheit", Tag der Debatten, Ausstellung und Information vom solidarischen
Kollektiv aus Chiapas. Diese finden in verschiedenen Orten in Paris statt
Mittwoch, 12.11.
Antisexistische und Antipatriarschaiche Demonstration,
organisiert von der Coordination von Frauen. Die Veranstaltung
deckt sich mit Esf. Am Abend gibt es eine Debatte in 92 rue
d'Aubervilliers, Paris 19.

Donnerstag, 13.11.
20 Uhr : Diskussion ueber Aktionen, Resultate und Perspektiven
des Fruehling/Sommer 2003 which place for syndicalism des
Klassenkampfes and anracho-syndicalism ?
Ort : 33, rue des Vignoles, Paris 20.

Freitag, 14.11.
14 Uhr : "Offene Tueren"
15-17Uhr : parallel zwei Debatten :
* Kriminalisierung des Elends, Soziale Apartheid ;
* Medien, alternierende Erfahrung (mit Telebocal, Zala TV,
Samizdat, Indymedia, Radio libertaire, PrimiTV...)
17 Uhr : Pause
18 - 20.30 Uhr : drei gleichzeitige Debatten :
* Gegen Sexismus, Antipatriarchismus, Geschlechterkonstruktion ;
* Freie Oeffentliche Dienstleistung : Gleichheit, Freiwilligkeit
ohne Staat ?
* Propaganda in Kriegszeiten
22-23 Uhr : Zentrales Treffen : Rot/Schwarz

Sonnabend, 15.11.
9 Uhr : "Offene Tueren", Eroeffung der Ausstellung ueber
Anarchiebuecher
9.30 - 12.30 Uhr : Es finden gleichzeitig drei Debatten statt :
* Umwelt, Produktivitaet ;
* Anti-G8 in Annemasse, Vaaag, come back on successful
mobilisations ;
* Soziale Erfahrung und Kaempfe in Mexico (mit Aktivisten des
Solidaritaetskollektiv aus Chiapas und dem SIL Netzwerk.)
13 Uhr : Pause
14-19 Uhr :
Demonstration des FSL ; vom Place des Ftes, Paris
19.(Treffpunkt Mittags), bis zum Place de la Rpublique, spaeter
Integration in die Demonstration/Parade der ESF.
20 Uhr : 3 parallel laufende Debatten
* Freie Bildung : Aufstellung einer gemeinsamen Internationalen
Set up international mutual aid practices ;
* Stellung der Arbeit in der Gesellschaft ;
* kulturelle Vermarktung

Sonntag, 16.11.
9 Uhr : "Offene Tueren"
9.30 - 12.30 Uhr : drei parallel laufende Debatten :
* Soziale Kaempfe und freie Praktiken : vom Tag der Aktion bis
zu Generalstreiken.
* extreme Rechte Extreme right
* Laicity, Religion
12.30 Uhr : Pause
14-17 Uhr : drei gleichzeitige Debatten :
* Staatsbuergerschaft oder Klassenkampf, Altermondialisation
oder Antikapitalismus ?
* Welche Art von Kampf gegen precarity ?
* Mobilitaet, Freiheit von Zirkuluation.
17 Uhr : Abschlussveranstaltung von FSL, SoliKonzert zur
Unterstuetzung von FSL : in CICP, 21 ter rue Voltaire, Paris 11.


Video Raum
Von Freitag, 15 Uhr, bis Sonntag, 16 Uhr, werden eine Menge
Kurzfilme, Filme, Videoreportagen, Interviews... die Debatten
des Forums und der Buecherausstellung vervollstaendigen,
illustrieren und materialsieren

Ausstellung (in Saint-Ouen) :
Das Bild der Frau in der Werbung
Anarchistische Poster der Spanischen Revolution (1936-1939)
Die "Kommune" von Paris
Demonstrationen und Streiks des Fruehlings 2003

Buecherausstellung

Vom 10. - 16. November konzentriert das Radio Libertaire seine
Shows auf das Sozial Forum und die Buecherausstellung. Ein
Studio wird vor Ort sein, um die Debatten live zu uebertragen.


Logistik
Freier Eintritt, selbstorganisierte Verpflegung, day nursery.

Die FSL und die Buecherausstellung bekommen keine finanzielle
Unterstuetzung, aber der Zugang dazu wird frei sein. Wir sind
auf die Unterstuetzung der Besucher angewiesen, jeder im Rahmen
seiner Moeglichkeiten. Dem Anti- G8 des selbstorganisierten
Dorfes (Vaaag) in Annemasse oder in Larzac folgend, wird die
Verpflegung selbstorganisiert sein, kostenlos und vegetarisch. A
day nursary will take place in Saint-Ouen.


http://www.fsl-sla.eu.org


*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center