A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ The.Supplement
{Info on A-Infos}

(de) Besetzung des McAnwerbezentrums (fr)

From Worker <a-infos-de@ainfos-ca>
Date Tue, 17 Jun 2003 14:46:41 +0200 (CEST)


________________________________________________
A - I N F O S N E W S S E R V I C E
http://www.ainfos.ca/
http://ainfos.ca/index24.html
________________________________________________

> From Aris <aris@mediactivism.net>
Date Sun, 15 Jun 2003; Übersetzung von Uli.
BESETZUNG DES ANWERBEZENTRUMS VON MCDONALD'S FRANKREICH (Boulevard de la
Madeleine 8, Paris) DURCH DIE STREIKENDEN VON MCDO STRASBOURG SAINT
DENIS
McDo wirbt an, McDo beutet aus, McDo unterdrückt
Letztes Jahr, nach einem 115tägigen Streik, haben wir, Angestellte von
McDo Strasbourg St Denis [in Paris-St. Denis, Üs.] einen nie zuvor
dagewesenen Sieg gegen den Multi McDonald's errungen. Dieser Sieg in
allen Streitpunkten, darunter die Wiedereinstellung der Angestellten,
die wegen gewerkschaftlicher Aktivitäten gefeuert worden waren, wurde
nur ermöglicht durch eine bedeutende, einheitliche Solidaritätsbewegung,
die nur die Motivation kannte, daß dieser Kampf gewonnen werden muß.
Aber wer glaubt, McDo würde das einfach so hinnehmen, daß einfache
Angestellte ihr gutes Recht durchsetzen und den Konzern verpflichten,
sich an die Arbeitsgesetze zu halten, der/die kennt die diktatorischen
McMethoden nicht!

Nach dem Erfolg unserer Forderungen hat sich McDo darangemacht, die
Gewerkschaftsrechte in der Firma wieder in Frage zu stellen, und hat
alles unternommen, um das Restaurant untergehen zu lassen, um so
entweder die Angestellten rauszuekeln oder durch einen Bankrott
betriebsbedingte Kündigungen zu bewirken. Die Krise erreichte ihren
Höhepunkt am 11. März mit der Entlassung von Tino Fortunat, dem
vorgeworfen wird, daß er letztes Jahr eine Zeugenaussage zu unseren
Gunsten gemacht hatte.

Dieses Jahr wird der McDo von Strasbourg-St. Denis erneut bestreikt und
ist jetzt schon seit drei Monaten besetzt. McDo schreckt wieder mal vor
nichts zurück und versucht, die Streikenden zu kriminalisieren:
Anläßlich eines Besuchs bei unseren Kollegen von Boulogne am Freitag,
30. Mai, ist die Polizei auf Anforderung von McDonald's Frankreich sehr
brutal gegen uns vorgegangen (Gaseinsatz, Bedrohung mit Gummigeschossen,
Schlagstockeinsatz in jeder Form...). Unser Kollege Ryad wurde
verprügelt, in Gewahrsam genommen und schließlich wegen "Beleidigung und
Widerstand" angeklagt. Er wird am Mittwoch, 2. Juli, vor dem
Strafgericht von Nanterre erscheinen müssen.

HEUTE BESETZEN WIR MIT MITGLIEDERN DES UNTERSTÜTZUNGSKOMITEES DAS
ANWERBEZENTRUM VON MCDONALD'S, UM DIE ARBEITSBEDINGUNGEN UND DIE
DISKRIMINIERUNG VON GEWERKSCHAFTSMITGLIEDERN ANZUPRANGERN UND DIE
EINLEITUNG VON VERHANDLUNGEN MIT DEN STREIKENDEN ZU FORDERN.

Die Streikenden von McDo Strasbourg St Denis
Paris, 14. Juni 2003
-------------------

Autor : Streikende von McDo Strasbourg St Denis
Verbreitung: mediactivism.net
Wiedergabe: unmoderiert
Quelle: direkt :))


*******
******
********** A-Infos News Service **********
Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
Info -> http://www.ainfos.ca/org
Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen


A-Infos Information Center