A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages _The.Supplement
{Info on A-Infos}

(de) ANARCHISTEN UND ANTIMILITARISTEN BETEILIGEN SICH AN

From Worker <a-infos-de@a-infos.ca>
Date Mon, 28 Oct 2002 03:39:25 -0500 (EST)


DER
ANARCHISTEN UND ANTIMILITARISTEN BETEILIGEN SICH AN DER
DEMONSTRATION GEGEN JEDEN KRIEG AM 9.11.2002 IN FLORENZ
Sender: worker-a-infos-de@ainfos.ca
Precedence: list
Reply-To: a-infos-de

 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
        http://ainfos.ca/index24.html
 ________________________________________________


Wir haben uns entschieden, mit unseren Spruchbaerndern, unseren
Fahnen, Zeitungen und Flugblaettern praesent zu sein auf der
Demonstration gegen jeden Krieg am 9. November 2002 in Florenz. 
Wir haben uns dazu entschieden, weil wir den Krieg generell als
Mittel der Auseinandersetzung ablehnen. Wir koennen nicht genug
sein, diese Ablehnung heute zum Ausdruck zu bringen. Aber unsere
Teilnahme steht auch im Zusammenhang mit der Geschichte der
anarchistischen Bewegung.  
- Wir brauchen Antimilitarismus. Es reicht nicht nur gegen den
Krieg selber zu sein, auch seine Werkzeuge gehoeren zerstoert
und abgeschafft: die Herstellung und der Verkauf von Waffen,
Gefaengnisse, Gerichte, Polizeien, Armeen, Sexismus, Rassismus
... die Militarisierung unseres Bewusstseins. 
- Wir lehnen den Staat ab. Ein Staatsgebiet verteidigen zu
wollen mit Grenztruppen gegen einen angenommenen Feind ist ja
gerade der Vorwand fuer Kriegsfuehrung schlechthin. Keine(r)
soll unser(e) Feind(in) sein, nur weil sie oder er weit weg von
uns wohnt. 
- Wir sind gegen den Kapitalismus. Die Ausbeutung durch das
kapitalistische System haben wir alle vor Augen, egal ob im
reichen und opulenten Norden oder in anderen Gegenden. In
unterschiedlicher Art und Weise und abgestufter Intensitaet
organisiert der Kapitalismus die Ausbeutung, den Hunger und die
Verletzung des Rechtes auf Leben. Krieg ist das Macht- und
Funktionsprinzip dieser Ordnung. Ueber Krieg zu reden und ueber
Kapitalismus zu schweigen ist nicht moeglich. 
- Wir brauchen Antiklerikalismus. Die Kirche, der Klerus, die
Hierarchien der Kirche ... sind seit jeher jene, die uns
einreden, wir sollten uns um unseren eigenen Gott kuemmern und
das eigene Heil und alles andere nichtachten. Sie sprechen von
Frieden und saehen den Hass gegen all diejenigen, die ihre
eigenen Rezepte von Moral und Moralitaet nicht teilen. 

DER KRIEG BRAUCHT GERADE DICH,
ABER DU BRAUCHST IHN NICHT
GEGEN JEDEN MILITARISMUS UND JEDWEDE HIERARCHIE: VERWEIGERT,
DESERTIERT

FUER DEN SOFORTIGEN GENERALSTREIK BEI KRIEGSAUSBRUCH!

Antimilitaristische Kommission der Anarchistischen Föderation
Italien, FAI





__________________________________________________
Do you Yahoo!?
Y! Web Hosting - Let the expert host your web site
http://webhosting.yahoo.com/



--------------2527844FC5B7B618C2053010--




*******
                      ******
     ********** A-Infos News Service **********
 Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

 Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
             mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
 Info     -> http://www.ainfos.ca/
 Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen



A-Infos Information Center