A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages _The.Supplement
{Info on A-Infos}

(de) Repression in Süd-Italien: 42 Ermittlungsverfahren (fwd)

From ralf@anarch.free.de (Ralf Landmesser)
Date Wed, 20 Nov 2002 07:19:33 -0500 (EST)


 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
        http://ainfos.ca/index24.html
 ________________________________________________

Repression in Süd-Italien: 42 Ermittlungsverfahren wegen "Subversion"

Rund 42 Menschen in Süd-Italien werden seit dem 14.11.2002 der Mitgliedschaft
in einer "subversiven Vereinigung" nach den aktuellen (Anti-)Terrorgesetzen
der Regierung Berlusconi angeklagt. Dreizehn Personen wurden in Neapel,
Cosenza, Taranto, Reggio Calabria und Vibo Valenzia inhaftiert und sechs  
weitere unter Hausarrest gestellt. Ihnen wird vorgeworfen als Mitglieder  
einer umstürzlerischen Vereinigung "Schwarzer Block" an den militanten  
Ausschreitungen beim G8-Gipfel in Genua 2001 und bei späteren  
Demonstrationen beteiligt gewesen zu sein.

Mittlerweile gehen in ganz Italien tausende Menschen auf die Straße, um vor
den Präfekturen und Gefängnissen spontene Protestdemonstrationen, Sit-ins
und andere Aktionen zu machen - teilweise gemeinsam mit ArbeiterInnen, die
aus Argentinien zu Besuch sind. In Rom zeigten rund 40.000 Leute mit einer  
Spontandemo des ESF ihre Solidarität mit den Inhaftierten.

Auch die italienische anarchistische Födetration FAI (Federazione Anarchica
Italiana) spricht von einer ultimativen Repression gegenüber der
Anti-Globalisierungsbewegung.

Nach den Generalstreiks des Jahres 2002, wie dem am 18.10.2002 mit rund
300.000 Menschen - zu dem u.a. die anarchosyndikalistische USI-IAA
(Unione Sindicale Italiana - Internationale ArbeiterInnen Assoziation)
aufgerufen hatte - und den Antikriegsdemonstrationen
(wie der Abschlussdemo des Florentiner Europäischen Sozialforums mit fast  
einer Millionen Teilnehmer/innen), schlägt die Regierung der Mitte-Rechts- 
Faschisten mit staatlicher Repression zurück.


Solidaritätskontakte:

Comitato Anarchico di Difesa e Solidarietà
Piazza Embriaci 5/13
16123 Genova
Tel. +39.10.255.797


anarchistische Gewerkschaft:

USI-IAA
Internationale Kontakte
Via Cunicoli 11
34126 Trieste
ITALY
Tel. 39 40 56 72 20
Fax 39 40 56 72 20
E-mail: usiait_ts@yahoo.it <mailto:usiait_ts@yahoo.it>
Web:www.ecn.org/usi-ait <http://www.ecn.org/usi-ait>

Internationale Arbeiter/innen-Assoziation (IAA - IWA -AIT)
http://www.iwa-ait.org


Federazione Anarchica Italiana (FAI)
Internationale Kontakte: internazfai@virgilio.ithttp:// 
www.federazioneanarchica.org


Demo-Bilder auf http://italy.indymedia.org/
deutschesprachige Texte auf http://www.indymedia.de/





*******
                      ******
     ********** A-Infos News Service **********
 Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

 Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
             mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
 Info     -> http://www.ainfos.ca/
 Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen



A-Infos Information Center