A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages
{Info on A-Infos}

Wahlen in Frankreich (de) Wahlen in Frankreich - Text von Cercle Social (fr)

From <lesnitschii@hotmail.com>
Date Fri, 26 Apr 2002 08:55:14 -0400 (EDT)


 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
 ________________________________________________

Weder Faschist, noch Gauner, sondern Generalstreik!

Der grosze Gewinner der Wahlen ist der Boykott, mit 28 Prozent (von Hundert, 
v. H.). Unter den Arbeitslosen und ArbeiterInnen kommt er auf 40 v. H. Und 
zwar ohne jene 25 v. H. zu zaehlen, die sich nicht mehr in die Waehlerlisten 
einschreiben (1). Insgesamt ergibt sich so folgendes Bild: zwei von drei 
ArbeiterInnen und Arbeitslose waehlen nicht, waehlen nicht mehr. Und die 
Angestellten tun es ihnen zunehmend gleich.

Man kann es ruhig zugeben: es waren die ArbeiterInnen, die die "Linke" 
geschlagen haben, weil sie nichts fuer uns getan hatte, weil sie uns nichts 
zu bieten hat. Der Grund fuer diese Niederlage ist die patronale (2) Politik 
der Regierung von PS-PC (3) und Konsorten.

Uns gegenueber stehen nur mehr der faschistische Unternehmer Le Pen und der 
Polit-Gauner Chirac. Wird man den zweiten waehlen, um den ersten zu 
schlagen, und zwar im Namen irgendeiner republikanischen Front? Und dann, 
wie weiter? Keine Frage! Die Politik Chiracs und der Rechten kennen wir 
schon. Wir haben sie 1995 erlebt und wir haben sie geschlagen, nicht in den 
Wahlen, sondern durch einen Generalstreik von elf Millionen ArbeiterInnen. 
Die Politik Le Pens kennen wir auch. Es ist dieselbe, die sein Freund 
Berlusconi in Italien gegen ArbeiterInnen, ImmigrantInnen und Fluechtlinge 
verwirklicht. In Italien haben ein Generalstreik und eine Demonstration von 
zwei Millionen Menschen gegen Berlusconi gezeigt, dasz sich die 
ArbeiterInnen dieser Politik massiv widersetzen, dasz sie massive 
Entlassungen ablehnen, dasz sie die Ausbeutung ablehnen. Heute ist das in 
Frankreich moeglich.

Man hat im vergangenen Jahr kraftvolle Fabrikbesetzungen (Cellatex, Mossley, 
Moulinex, ...) (4) und Streiks prekaer beschaeftigter ArbeiterInnen (McDo, 
FNAC, Go Sport, ...) verfolgen koennen, und sie alle zeigen, dasz es 
moeglich ist, zu kaempfen und zu gewinnen. Mehr als 10 v. H. der Faelle von 
Abwesenheit am Arbeitsplatz, von Krankschreibungen, die sich haeufen, 
druecken mehr als alles andere die heutige Wirklichkeit aus: wir haben die 
Schnauze voll von einem Scheiszjob, von Prekaritaet und Armut. Und das 
werden weder Le Pen, noch Chirac oder Jospin je verstehen!

Also sollten wir uns, statt waehlen zu gehen, und ganz unabhaengig davon, 
wer die Praesidentschaftswahlen gewinnt, auf den Generalstreik vorbereiten. 
Alle gemeinsam sollten wir das formulieren, was wir von ihrer Politik 
halten, und uns selbst unsere Hoffnungen und Wuensche erfuellen.

Wer kaempft kann verlieren, wer nicht kaempft, hat schon verloren!

strike@altern.org

Anmerkungen:
1) In Frankreich musz sich jedeR potentielle WaehlerIn vor der Wahl in 
Listen eintragen, aus dieser Aufstellung wird dann die Wahlbeteiligung 
errechnet. (Die eingetragenen Waehler sind Hundert v. H.!)
2) patronal - vaeterlich, aber auch "le patron" - der Boss; also eher 
bevormundend
3) PS - Parti Socialiste (sozialdemokratisch, Jospin), PC - Parti Communiste 
(??, Hue)
4) Ein zusammenfassender Bericht zur Besetzung der Fabrik Mossley findet 
sich in der "direkten aktion" Nummer 150 (Maerz/April 2002)

originaltext von Cercle Social (cerclesocial@altern.org), 23.04.02, a-infos 
(http://www.ainfos.ca/fr/ainfos02713.html)
uebersetzung von Syndikat Bildung Leipzig / sy.bi.le (bsy-l@fau.org)


     ********** A-Infos News Service **********
 Nachrichten über und von Interesse für Anarchisten

 Anmelden -> eMail an LISTS@AINFOS.CA
             mit dem Inhalt SUBSCRIBE A-INFOS
 Info     -> http://www.ainfos.ca/
 Kopieren -> bitte diesen Abschnitt drin lassen




A-Infos
News