A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages
{Info on A-Infos}

(de) Tuerkei: Anarchistische Gefangene

From I-AFD_2@anarch.free.de (FdA/IFA Hamburg)
Date Wed, 31 Jan 2001 02:30:26 -0500 (EST)


 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
 ________________________________________________




Dringender Aufruf fuer die anarchistischen Gefangenen in der Tuerkei


Liebe GenossInnen, wie ihr wahrscheinlich ueber die Medien mitbekommen  
habt, laufen nun seit mehr als zwei Monaten Hungerstreiks und Todesfasten  
in den tuerkischen Gefaengnissen. Es sind 15.000 Gefangene im  
Hungerstreik. Ueber 35 Gefangene starben bei der Polizeiaktion. Die  
Gesamtzahl der Toten ist weiter gestiegen. Das hauptsaechliche Ziel der  
Aktion richtet sich gegen die F-Gefaengnisse. Das Hauptcharakteristikum  
dieser Gefaengnisse sind die Einzelzellen fuer jeden Gefangenen. Der  
tuerkische Staat will die Gefangenen in diese Gefaengnisse verlegen, um  
die Widerstandsbewegung in den Knaesten aufzuloesen. Daher werden sie auch  
"Saerge" genannt und sind das Symbol des gegenwaertigen Widerstands.  
Soweit in Kuerze.

Das wichtigeste, was wir euch mitteilen moechten, ist, dass die  
anarchistischen Gefangenen in der Tuerkei von zwei Seiten unterdrueckt  
werden: auf der einen Seite durch den tuerkischen Staat, auf der anderen  
durch die leninistische-stalinistische Linke. Diese Linke bildet einen  
"Knast im Knast". Sie haben innerhalb der Gefaengnisse die Macht und  
verhandeln mit den Gefaengnisverwaltungen. Vor einigen Monaten wurde ein  
Anarchist von der Linken im Gefaengnis ermordet. Zwei weitere Anarchisten  
wurden draussen von der DEV-SOL (revolutionaere Linke) ermordet. Drinnen  
brauchen unsere Genossen Solidaritaet und Hilfe fuer ihre grundlegenden  
Beduerfnisse, und Behandlung - einige von ihnen sind schwerkrank.

Daher sind wir als Gruppe 5. Mai (im Londoner Exil) und andere  
anarchistische Gruppen in der Tuerkei gegen die F-Todeszellen, genauso wie  
gegen alle Gefaengnisse, die wir als Produkt des Kapitalismus betrachten.  
Wir sind uns bewusst, dass die tuerkische Regierung hiermit durch  
Zersplitterung, durch die Aufloesung sozialer Beziehungen der Gefangenen -  
die ein grundlegendes Menschenrecht sind - die Gefaengnisse befrieden und  
den Insassen das Recht auf Aufstand nehmen will. Aus diesem Grunde  
beteiligen wir uns am Kampf gegen die F-Gefaengnisse, ohne mit der  
leninistischen-stalinistischen Linken zu kooperieren. Sie verhalten sich  
gegenueber unseren Genossen genauso, nur weil sie Anarchisten sind.

Wir haben nicht nur ideologische Differenzen mit ihnen; ausserdem muessen  
wir auch gegen ihr autoritaeres Verhalten kaempfen, dass zur Ermordung  
eines anarchistischen Gefangenen im Knast sowie zweier Anarchisten  
draussen durch Leninisten gefuehrt hat. Wir moechten diesen Punkt betonen,  
um Missverstaendnisse bei unseren anarchistischen GenossInnen in anderen  
Laendern zu vermeiden.

Wir brauchen dringend eure Solidaritaet fuer die AnarchistInnen in der  
Tuerkei. Zur Zeit betrifft dies einen anarchistischen Genossen im Knast  
[...], der krank ist; er hat ein Nierenleiden. Er braucht sofort  
medizinische Behandlung. Wenn ihr fuer seine Behandlung spenden wollte,  
koennt ihr uns Schecks senden, zahlbar an: Emine Ozkay, an die Adresse:
5th May Group, P.O. Box 2474, London.
Wenn ihr weitere Informationen moechtet, koennt ihr uns per e-mail  
erreichen: (cemilebahar@hotmailcom) oder ueber die Postanschrift:
P.O. Box 2474, London N8, GB.

Wir moechten auch ein Soli-Konzert organisieren, um Geld fuer die  
anarchistischen Gefangenen in der Tuerkei zu beschaffen. Eure  
Unterstuetzung dabei ist willkommen.

Zerstoert die Gefaengnisse, Freiheit fuer die Gefangenen!
Fuer internationale Solidaritaet!
Unterzeichnete Gruppen:
Ankara Anarchists (Turkey);
Network of Solidarity with Anarchist prisoners;
5thMay Group(London),
A group of individuals anarchists from Turkey


5th  MAY GROUP

kebele@marsbard.com

______________________________________________________________
Uebersetzung: FdA Hamburg, e-mail: i-afd_2@anarch.free.de






                       ********
               The A-Infos News Service
      News about and of interest to anarchists
                       ********
               COMMANDS: lists@ainfos.ca
               REPLIES: a-infos-d@ainfos.ca
               HELP: a-infos-org@ainfos.ca
               WWW: http://www.ainfos.ca
               INFO: http://www.ainfos.ca/org

 To receive a-infos in one language only mail lists@ainfos.ca the message
                unsubscribe a-infos
                subscribe a-infos-X
 where X = en, ca, de, fr, etc. (i.e. the language code)



A-Infos
News