A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages
{Info on A-Infos}

(de) Einladung zur libertaeren Zukunftswerkstatt/Niederlande

From Nico MYOWNA <I-AFD_2@anarch.free.de>
Date Sun, 27 Feb 2000 03:20:27 -0500


 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
 ________________________________________________


Hallo,
hier ist eine Einladung zu unserer jährlichen Versammlung; meist sehr  
interessant, mit vielen AGs & Büchern & Leuten. Seid dieses Jahr  
willkommen: es soll internationaler orientiert werden.
Carla


Liebe AnarchistInnen,

Ich möchte euch zu der nächsten jährlich stattfindenen Versammlung  
"Pinksterlanddagen (PL)" in die Niederlande einladen. Sie werden vom 9.  
bis 12. Juni in Appelschaa bei Assen stattfinden. Dieses Jahr haben wir  
das PL "Zukunftswerkstatt Appelscha" genannt. Wir stellen uns vor, daß die  
BesucherInnen (normalerweise so zwischen 4-500) ihre anarchistischen Ziele  
diskutieren sowie Methoden, um auf diese hinzuarbeiten. Aber dieses  
'Zukunftsthema' ist nur eine Möglichkeiten. Die Aktivitäten reichen von  
ganz praktischen Dingen wie Sport und Tanzen bis zu Diskussionen über alle  
möglichen mit dem Anarchismus in Verbindung stehenden Themen. Es gab sonst  
nicht viele Leute von außerhalb der Niederlande oder Belgiens, und wir  
meinen, das geht gegen die anarchistische Einstellungen gegen die Grenzen.  
Dieses Jahr wollen wir den Trend ändern. Wir meinen, es wäre nett, wenn  
eine oder mehrere Gruppen oder Einzelpersonen aus anderen Ländern kommen  
würden, hier Leute treffen, sich an Diskussionen beteiligen und  
Erfahrungen austauschen.

Ich möchte euch bitten, teilzunehmen oder sogar bei der Organisation einer  
internationalen Präsentation zu helfen. Wir, die Leute die das nächste PL  
organisieren, laden jetzt so viele anarchistische Gruppen und  
Einzelpersonen aus anderen Ländern ein wie wir können. Wir hoffen, daß  
vielleicht sieben oder so tatsächlich kommen und bei dieser Präsentation  
(aber nicht nur da) berichten, was sie tun, wie es ist, in ihrem Land zu  
leben und was ihre letztendlichen Ziele sind. Ein genauerer Plan ergibt  
sich noch abhängig von den Antworten, die wir erhaten. Außerdem können wir  
uns nicht allzu viele Reisekostenzuschüsse leisten. Aber vielleicht plant  
ihr, oder Leute, die ihr kennt, sowieso in die Niederlande zu reisen?

Wenn ihr Interesse habt, oder wenn ihr Leute oder Gruppen kennt, die  
interessiert sein könnten, nehmt bitte mit mir Kontakt auf.

Mit anarchistischen Grüßen,

Menno
(Mitglied der Organisationsgruppe von PL2000)
E-mail: toekomstwerkplaats@hotmail.com
http://www.antenna.nl/~bn/toekomstwerkplaats
C/o:
De Vlinder
Lauwerecht 55
3515 GN Utrecht, Netherlands

======================================
Einladung
Zukunftswerkstatt Appelscha
Wie geht es mit dem Anarchismus weiter?

Dies ist das Thema der 64. Ausgabe der jährlichen anarchistischen  
Versammlung Pinksterlanddagen (PL) in Appelscha/Niederlande. Unter dieser  
Überschrift hofft die neue Organisationsgruppe (zumindest derzeit...) ca.  
500 AnarchistInnen, AktivistInnen und andere am Wochenende vom 9. bis 12.  
Juni zusammenzubringen.


PL
Das PL findet auf dem einzigen anarchistischen Campingplatz der  
Niederlande statt, bei einem Wochenende voller Diskussionen, AGs, Videos,  
Vorstellungen und Tanz. Für weitere Informationen wendet euch bitte an die  
Adresse unten.

Ziele
Wie der Titel schon sagt, wollen wir ein ehrgeiziges PL2000. Die  
Zukunftswerkstatt Appelschaa ist mehr als ein bloßes Schlagwort, mehr als  
ein grober Rahmn, in dem Diskussionen jedwede Richtung nehmen könnten. Die  
Zukunftswerkstatt Appelscha ist ein Plan, eine Struktur. Wir wollen  
erreichen, daß jede Diskussion, jede AG, überhaupt jede stattfindende  
Aktivität beim PL (auch) zur Zukunft des Anarchismus läuft.


Verbindlichkeit
Eine häufig gehörte Klage über das PL (und die (holländische)  
anarchistische Bewegung im allgemeinen!) ist, daß sie passiv ist, manchmal  
sogar einen Konsumentencharakter hat. Eine andere Beschwerde ist die  
Unverbindlichkeit vieler PL-Aktivitäten. Wenn Diskussionen überhaupt ein  
Ergebnis haben, dann passiert damit nichts. Eine Kohärenz zwischen den  
verschiedenen Themen, den weiteren (anarchistischen) Verbindungen, dem  
Aufbau einer breiteren Bewegung, all diese Dinge werden nur selten  
diskutiert, weil es an Ergebnissen fehlt und mit den vorhandenen  
Ergebnissen nichts angefangen wird. Beiden Kritikpunkte - Passivität und  
Visionslosigkeit - hofft die Zukunftswerkstatt Appelscha etwas  
entgegenzutreten.
Natürlich mit eurer Hilfe!

Fragen
Eine wichtige Voraussetzung für eine gute Diskussion ist, daß die Leute  
überhaupt über mehr oder weniger das gleiche sprechen wollen. Um  
sicherzustellen, daß dies in Appelscha der Fall ist, haben wir Fragen  
entworfen. Wir bauen darauf, daß jede Einzelperson und jede Gruppe, die am  
PL teilnimmt, sich vor diesem Wochenende (9.-12. Juni) diese Fragen  
ansieht und sie für sich beantwortet. Die Idee dabei ist, daß unsere  
Fragen irgendwie in allen AGs und bei allen Aktivitäten auftauchen und/ 
oder deren Antworten. So daß wir (wieder) voneinander wissen, was wir so  
tun....

Hier sind sie:
1) Auf welche Weise fühlst du dich/fühlt eure Gruppe sich dem Anarchismus  
verpflichtet? Welche Art des Anarchismus ist das?
2) Was ist dein langfristiges Ziel bzw das eurer Gruppe?
3) Wie meinst du/meint ihr können deine/eure kleinen Ideale und großen  
Utopien in den nächsten Jahren realisiert werden?
4) Was meinst du/meint ihr ist die Verbindungzwischen deinem/eurem Thema/ 
Themen und "der" anarchistischen Bewegung?
5) Mit wem oder mit welchen Gruppen möchtest du/möchtet ihr (nicht) in den  
nächsten Jahren zusammenarbeiten?
6) ......................
7) ......................

Jetzt
Wir möchten jede LeserIn dieser Einladung herzlich bitten, über die oben  
gestellten Fragen nachzudenken. Wir möchten Einzelpersonen oder Gruppen  
bitten, ihre Vorstellungen und Kritikpunkte aufzuschreiben. Das betrifft  
holländische, aber auch belgische, englische, deutsche, dänische,  
türkische etc. Gruppen und Einzelpersonen.
Alle eure spontanen, überlegten, merkwürdigen und komischen Beiträge  
werden auf unserer PL-Webseite veröffentlicht. Im Mai wird ein Reader  
herauskommen, der den Stand der Diskussionen wiedergibt. Schreibt, malt  
und zeichnet, alle von euch!

Bald
PL 2000 wird mit einem allgemeinen Treffen anfangen. Dabei wird ein  
Überblick über die (beigetragenen) Ideen zur Zukunft des Anarchismus  
gegeben und was diese für "die" Bewegung in den nächsten Jahren bedeuten  
können. Wie schon gesagt wird während der PL bei jeder AG und jeder  
Aktivität gebeten werden, zu den oben aufgeführten Fragen aus der  
jeweiligen Sicht etwas beizutragen. Auch Einzelpersonen, die nur so  
rumlaufen, werden mit diesen Fragen zu ihren Utopien und den Wegen dorthin  
belästigt werden. (Mögliche) Ergebnisse dieser Interviews, Diskussionen,  
Präsentationen etc. werden gesammelt und in einer Abschlußversammlung  
diskutiert.

Später
Alle diese schönen oder inspirierenden Ergebnisse werden im Sommer dieses  
Jahres von der Organisationsgruppe in einem Reader gesammelt. Dieser  
Reader soll dann als Auslöser für weitere Diskussionen dienen, für das PL  
2001. Schließlich ist jede Meinung, besonders jede anarchistische Meinung  
immer ein Anfang und nie das Ende eines guten Gespräches....

Es versteht sich von selbst daß wir hoffen, daß viele von euch sich  
angesprochen fühlen. Wenn nicht, laßt uns das wissen. Diese und andere  
Beiträge zur Zukunftswerkstatt könnt ihr an die folgende(n) Adresse(n)  
schicken:


Futureworkshop Appelscha
C/o PO box 1338
3500 BH Utrecht
Netherlands

toekomstwerkplaats@hotmail.com
http://www.xs4all.nl/~axienetx/toekomstwerkplaats

Mit aktiven Grüßen
die Organisationsgruppe

----------------------------------
Translation: AFD Hamburg I-AFD_2@anarch.free.de



                       ********
               The A-Infos News Service
      News about and of interest to anarchists
                       ********
               COMMANDS: lists@tao.ca
               REPLIES: a-infos-d@lists.tao.ca
               HELP: a-infos-org@lists.tao.ca
               WWW: http://www.ainfos.ca
               INFO: http://www.ainfos.ca/org

 To receive a-infos in one language only mail lists@tao.ca the message
                unsubscribe a-infos
                subscribe a-infos-X
 where X = en, ca, de, fr, etc. (i.e. the language code)


A-Infos
News