A - I n f o s
a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **

News in all languages
Last 30 posts (Homepage) Last two weeks' posts

The last 100 posts, according to language
Castellano_ Català_ Deutsch_ English_ Français_ Italiano_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ All_other_languages
{Info on A-Infos}

(de) Pariser Antifas von der Polizei angehalten und verprügelt!

From Rosa Antifa Wien <raw@swi.priv.at>
Date Sat, 19 Feb 2000 14:48:53 -0500


 ________________________________________________
      A - I N F O S  N E W S  S E R V I C E
            http://www.ainfos.ca/
 ________________________________________________

Heute Abend wollten ca. 200 franzoesische AntifaschistInnen den 
Nachtzug nach Wien besteigen. Auf dem Pariser Bahnhof wartete schon 
die Polizei und der Sicherheitsdienst der franzoesischen Staatsbahnen 
auf sie. Nur 50 gelang es, in den Zug zu kommen, aber auch sie wurden 
gewaltsam aus dem Zug geworfen! Es gab 10 Festnahmen und mehrere 
Verletzte. Die Fahrt nach Wien musste abgeblasen werden.

Nur ein Vertreter von den sozialdemokratischen SOS Racisme kommt nach 
Wien. Der sozialdemokratische Kaffeehaus-Antifaschismus darf also 
hier vorheucheln, wie ernst die EU nicht nach Österreich blickt, 
während diejenigen, die in der alltäglichen antifaschistischen 
Auseinandersetzung stehen, auch noch von der französischen Polizei 
weggeprügelt werden.

Auch ein Zug aus dem französischen Lille und einer aus der BRD wurden 
angehalten. Weitere Repressionen gegen aktive AntifaschistInnen, die 
nach Wien zur Demo anreisen wollen, sind zu befuerchten. Die 
österreichischen Behörden müssen offenbar keinen Boykott fürchten! 
Europas Bullen lassen sich scheinbar nicht trennen! Wir und unsere 
antifaschistischen FreundInnen auch nicht!

Morgen demonstrieren die Leute in zumindestens 24 französischen 
Städten. Wir werden morgen an sie denken!

Gegen die Verhaiderung Europas!
Scheiss auf die Sozialdemokratie!

Rosa Antifa Wien (RAW)
Wien, 17. 2. 2000


Im folgenden noch ein Stellungnahme der Gruppe SCALP/Reflex:

Gestern abend haben wir (das sind circa 200 französische 
AntifaschistInnen) versucht, in einen Zug nach Wien einzusteigen. Wir 
wollten unsere Solidarität mit den österreichischen AntifaschistInnen 
zeigen und an der heutigen Demo teilnehmen.
Das konnten wir aber nicht tun, weil die französische Polizei uns 
daran gehindert hat. Die Polizei hat nicht einmal verhandeln wollen, 
keine einzige Diskussion war möglich.
Nach brutalen Auseinandersetzungen, die eine Stunde gedauert haben 
und wo zehn Genossen und auch ein Passant und einige Fahrgäste 
verletzt worden sind, ist es 50 Genossen gelungen, in den Zug 
einzusteigen; nach wenigen Minuten ist auch die Polizei eingestiegen, 
um sie aus dem Zug rauszuschmeißen. Mehrere Genossen sind 
festgenommen worden, und wir haben vor dem Komissariat demonstriert, 
bis sie wieder frei waren.
Für uns ist klar, daß die französische Regierung und mit ihr die 
französische sozialistische Partei nicht wollten, daß radikale 
AntifaschistInnen in Wien demonstrierten. Sie wollen einen einzigen 
staatlichen Antifaschismus, einen bürgerlichen etablierten 
Antifaschismus. Sie präsentieren sich als Antirassisten, während sie 
für brutale und tödliche Abschiebungen von ImmigrantInnen 
verantwortlich sind. Als sogenannte Antifaschisten demonstrieren sie 
heute in Wien, nachdem sie ihrer Polizei befohlen haben, radikale 
AntifaschistInnen anzugreifen.
Aber das wundert uns gar nicht, und in der Zukunft würde es uns auch 
nicht wundern, wenn sie sich mit Haider oder mit anderen 
FPÖ-Ministern an denselben Tisch setzen würden.

Obwohl wir mit euch nicht demonstrieren können, wollen wir nochmal 
unsere internationale antifaschistische Solidarität ausdrücken.

Hoch die internationale antifaschistische Solidarität!!!



#############RAW#############
#  Rosa Antifa Wien         #
#  c/o Rosa Lila Tip        #
#  Linke Wienzeile 102      #
#  A-1060 Wien              #
#  AUSTRIA                  #
# ------------------------- #
#  Tel.: +43 (1) 64 15 999  #
#  E-Mail: raw@swi.priv.at  #
#############RAW#############



                       ********
               The A-Infos News Service
      News about and of interest to anarchists
                       ********
               COMMANDS: lists@tao.ca
               REPLIES: a-infos-d@lists.tao.ca
               HELP: a-infos-org@lists.tao.ca
               WWW: http://www.ainfos.ca
               INFO: http://www.ainfos.ca/org

 To receive a-infos in one language only mail lists@tao.ca the message
                unsubscribe a-infos
                subscribe a-infos-X
 where X = en, ca, de, fr, etc. (i.e. the language code)


A-Infos
News